Surprise, surprise! Komplett überraschend kam dieses Album im April um die Ecke und hat sowohl Fans, als auch die ewigen „Ach naja, früher war Cancer Bats halt besser“-Nörgler aus den Latschen gepustet. Ich schwöre bei jedem einzelnen Song des Albums würde ich mir am liebsten eine Motorradjacke samt Integralhelm wachsen lassen und zu diesen beinharten Riffs und Mitgröhl-Hymnen durch den Circle Pit rasen.

Dies ist wirklich kein Album für Tanzmuffel und schwache Nackenmuskulaturen. Und es zeigt: Cancer Bats hat es immer noch drauf!

The Spark That Moves ist am 24. April 2018 über New Damage Records erschienen.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Das Review stammt aus dem Jahresrückblick von Nils, den ihr hier nachlesen könnt.

- Werbung -
Demons Run Amok

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein