Home Punk Folk-Punk Cold Years &#...

Cold Years – Northern Blue ::: Review (2018)

0
Teilen

Cold Years – Northern Blue (Vinyl / Digital – 2018 – Homebound Records)

Schottlandexport veröffentlicht dritte EP

Bereits seit 2014 gibt es Cold Years. Im Gegensatz zu damals hat Frontmann Ross Gordon, der das Projekt als Ein-Mann-Show begann, in der Zwischenzeit eine Band formiert.

EP Nummer 3 heißt Northern Blue und erscheint am 2. März 2018 über Homebound Records. Vier Titel umfasst die Scheibe – da bleibt genug Platz um eine der beiden Vinyl-Seiten mit einem Siebdruck zu verzieren.

Der erste Song heißt Seasons und schlägt direkt kraftvoll ein, der Gesang überzeugt sofort und die Instrumente passen stimmig dazu. Gutes Gesamtpaket aus Rock, Folk und Punk. Weiter geht es mit Miss You To Death, was auch als erste Single mit Video umgesetzt wurde. Ebenfalls eine sehr solide Nummer, die keinesfalls an Gefühl einbußt, was Song Nummer eins aufgebaut hat. What Lost beginnt etwas ruhiger und steigert sich im Laufe des Songs, kehrt immer wieder zu ruhigen Instrumentalparts zurück. Andererseits nehmen sich die Instrumente an mancher Stelle zurück um den Worten des Gesangs noch stärkeren Ausdruck zu verleihen.  Der finale Song heißt Final Call und ist im Gegensatz die den anderen Songs der Platte eher ruhig in der Grundstimmung, bekommt einen kraftvollen Höhepunkt zum Ende hin und klingt wieder ruhig und getragen aus. Auffällig ist hier auch der Einsatz einer zweiten Stimme, die eine sehr angenehme Kulisse für das Wesentliche schafft.

- Werbung -

Cold Years haben nach den beiden EPs Mile Marker und Death Chasers mit Northern Blue eine wirklich eindrucksvolle Platte am Start, die ich jedem empfehlen kann, der auf ehrliche, gefühlvolle Musik mit viel Intensität und Ausdruck steht.

Tour:
17.04.2018 DE-Hamburg, Astra Stube
18.04.2018 DE-Berlin, Musik & Frieden
20.04.2018 DE-Trier, Lucky’s Luke
21.04.2018 DE-Hannover, Mephisto
23.04.2018 DE-Köln, Blue Shell
24.04.2018 DE-Münster, Café Sputnik

 

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben