Bands wie Expire, Backtrack oder Turnstile brachten in den vergangenen Jahren viel Schwung in die US Hardcore-Szene und ebneten so den Weg für viele neue Bands. Cross Me ist eine davon. Cross Me stammen aus Milwaukee, WI (USA) und haben sich im Jahr 2013 gründete. Noch im selben Jahr erlangte die Band mit ihrer Demo erste Aufmerksamkeit. Ein Jahr später folgte die EP „Paid In Full“ auf Flatspot Records. Nun legten Cross Me im März 2016 auf Bridge Nine mit ihrer neuen EP „Forever Cursed eindrucksvoll nach.

Hardcore Bands existieren heute ja heutzutage bekanntlich wie Sand am Meer. Cross Me ist eine Band die auch nach einer Flut noch liegen bleiben würde. Denn hier wird die Art von Hardcore gespielt, welcher anders als bei vielen andere Bands noch seine eigene Handschrift hat. Immer wieder schafft man es ganz gezielt Einflüsse aus den Thrash- und Metal-Bereich einzustreuen, ohne dabei nach „zu wenig“ Hardcore zu klingen. Ähnliche klingende Bands wären beispielsweise Trapped Under Ice, Municipal Waste oder Backtrack.

Forever Cursed enthält vier Songs, die man problemlos in Dauerschleifen lassen könnte. Keine Tiefpunkte – Ausschließlich Höhepunkte! Dabei schafft es Cross Me innerhalb der einzelne Songs immer wieder Passagen einzubauen, bei denen man am liebsten sofort los moshen möchte. Bitte schnell ein Album nachlegen!

Tracklist Cross Me – Forever Cursed:

  1. Forever Cursed
  2. Waste of Life
  3. Cold
  4. Numb
Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben