DeeCracks - Serious Issues (2021)
DeeCracks - Serious Issues (2021)

Auch die DeeCracks waren während der erzwungenen Tour-Pause durch die Pandemie nicht untätig und warten mit einem neuen Album auf. Serious Issuses erscheint am 12. März über Pirates Press Records und beinhaltet 16 Tracks mit einer Spielzeit von 29 Minuten. Die österreichische Punk-Band, die irgendwann 2003, damals noch unter einem anderen Namen, gegründet wurde blickt mittlerweile auf fünf Alben und diverse EPs sowie zwei Best-Of-lben zurück.

DeeCracks (Photo by Johannes Wartenberger)
DeeCracks (Photo by Johannes Wartenberger)

Auch wenn ich es nicht wollte, letztendlich kommt man nicht drumherum die DeeCracks einmal mit den Ramones in Verbindung zu bringen, daher mache ich das gleich am Anfang. Ja, die DeeCracks sind bestimmt von den Ramones beeinflusst, aber wer ist das nicht. Außerdem ist das auch nicht der einzige Einfluss der zuhören ist. Serious Issues ist auf jeden Fall das bislang ausgereifteste Album des Trios. Das liegt sicherlich nicht nur am Alter, sondern auch daran das sie sich ständig weiterentwickelt haben. Die Band hat ein paar schöne Melodien und das 1-2-3-4-Feeling mit ein wenig Surfer-Mentalität und einer anständigen Prise Rock’n’Roll gewürzt. Das Ergebnis weiß nicht nur den bereits vorhandenen DeeCracks -Cracks zu gefallen, sondern wird den Kreis der Zuhörer bestimmt erweitern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- NEWSLETTER -

Video laden

Meine Lieblingstracks sind We Can’t Help It, dass ihr euch hier als, ebenso einfach gemachtes wie geniales, Video anschauen könnt. Und die etwas härteren Songs Not Today und Another Day, das mit 45 Sekunden absolut auf den Punkt gebracht ist. Insgesamt ein schönes Album, ohne Aussetzer in der Songauswahl.

DeeCracks steht drauf und Deecracks ist auch drinnen, nur eben reifer und auch ein wenig abwechslungsreicher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
WTF Records
Vorheriger BeitragGrillijono K.O. – Napalmia Korville ::: Review (2021)
Nächster BeitragNO EXIT-Sänger Rio Korn ist gestorben
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein