Die Bullen - Einigkeit und Recht und Sicherheit
Die Bullen - Einigkeit und Recht und Sicherheit
- Werbung -
Insanity

Die Bullen – Einigkeit und Recht und Sicherheit (CD/LP – Gunnar Records – 2019)

Die Bullen, stationiert in Kiel, veröffentlichen am 04. Oktober ihr zweites Album.
Die Mitglieder haben die Szene bereits seit Jahren undercover unterwandert. Tackleberry, Power, Affenmesserkampf oder Slymer sind die Namen vergangener Operationen.
Musikalisch bieten die Bullen, wie bereits beim Vorgänger, soliden Punkrock mit Elementen des Elektro. Nichts weltbewegendes oder neues, aber macht sehr viel Spaß.

Die Texte/Aussagen der Band sind im Vergleich jedoch um einiges düsterer gestaltet. Hamburger Linie befasst sich mit dem G20 Gipfel und Nacht in Dessau erzählt die Geschichte des Todes von Oury Jalloh. Er war ein Asylbewerber der bei einem Brand in einer Zelle in Dessau verstorben ist. Der Vorfall von 2005 ist bis heute ungeklärt und gilt als abgeschlossen und wird, trotz Einspruch der Hinterbliebenen, nicht wieder aufgenommen. Am Ende des Songs ist eine verzerrte Stimme zu hören die von institutionellem Rassismus spricht.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Ein sehr gelungenes Album. Ich mag, dass die Band das Thema Polizei nicht einfach stumpf, sondern mit Humor aus der Polizei-Perspektive angeht.

- Werbung -
Demons Run Amok
 

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein