Die Schande von (Release Show), Rivers & Tides, Swirlpool am 10. November 2018 im JUZ Illingen

0
- Werbung -
Dead Serious Recordings

Eigentlich eine Art Doppelevent. Zum einen fand am 10. November das Amateur-Fußballturnier vom FSV Schwarzer Weg (Video dazu hier) und dieses Konzert im JUZ Illingen war sozusagen die After-Show-Party, zum anderen handelte es sich um die Release-Show zur MC Sitzung Neuhaus von Die Schande von (Review hier). Also zwei Anlässe zum Feiern. Eintritt war auch frei… sehr schön.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Den Anfang machten Swirlpool aus Regensburg. Ihr Shoegaze-beeinflusster Postrock wollte mir an diesem Abend nicht so richtig zusagen. Ich will aber nicht die Qualitäten ihrer Musik schmälern. Für die Musik muss man in der richtigen Stimmung sein und das war ich an diesem Tag nicht. Musikalisch beherrschen sie ihr Metier. Checkt ruhig mal ihre 5-Track-EP aus (Bandcamp).

Rivers & Tides, ebenfalls aus Regensburg, waren dann aus meiner Sicht die Gewinner des Abends. Ihr Post-Grunge-Alternative-Rock überzeugte live doch ziemlich. Die Gruppe hat zwei EPs auf dem wunderbaren Midsummer Records-Label veröffentlicht. Insbesondere live kommt die Band sehr druckvoll rüber und kann auch durch den Gesang überzeugen. Von der Stilberatung würde ich nur sagen, dass Jogging-Hose und Leopardenfellschal eine etwas ungewöhnliche Wahl sind. Aber was weiß ich schon… Ich trage „T-Shirt und Jeans und geh damit in den Club“ (mal sehen, wer die Anspielung kennt.  Für „hate“ bitte unten Kommentare schreiben…

Die Schande von feierten danach ihre Releaseparty. Eine Releaseparty für eine Kassette… Mit etwas Schmunzeln stellte das Sänger Marco in den Raum. Aber gut, digital ist die EP ja auch noch über Midsummer Records erhältlich… Handwerklich perfekt gespielter Emo-Punk mit deutschen Texten erfüllte den Raum und verließ ihn für etwa 30 Minuten auch nicht. Eine wunderbare Show und insgesamt eine tolle Veranstaltung.

- Werbung -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein