Dass das dritte Album Gewinner von Drei Meter Feldweg etwas aus der Zeit gefallen scheint, macht schon der erste Song Was uns bewegt klar, der vom Touralltag einer Punk-Rock-Band erzählt, die von der Mucke nicht leben kann (was letztlich ja auf viele Bands auf unseren Seiten zutrifft). Schon krass, wie ein Virus die Welt änern kann. Von diesem war natürlich noch nichts zu hören, als das Album im Januar 2020 aufgenommen wurde.

Es erwartet einen auf dem dritten Album fröhlicher Punkrock, der aber auch ganz klar zeigt, wo er politisch steht, gegen Rechts natürlich. Überwiegend fröhliche Melodien und Songs über Nächte am Tresen stehen einigen balladesken und einigen ernsten Tönen gegenüber. So reihen sich Songs wie Schere, Stein, Bier neben Anti-Nazi-Songs wie Tausend Worte und Kapitalismuskritik wie 24 Neunzig und Besser als Musik. Nachdenkliche Hymnen wie Sterne und Wolken streifen dann auch Schlager, ohne allzu pathetisch zu klingen.Ein persönlicher Song wie Niemals ohne dich reiht sich dann auch ganz gut in das Album ein.

Ein paar Songs knallen nicht ganz so stark und ab und an wird das Metrum gebrochen, was ich nicht ganz so gut finde (also wenn eine Zeile zu lang ist und daher die letzten Worte schneller gesungen werden müssen, um im Takt zu bleiben). Aber dennoch: das Album macht Spaß und weiß zu gefallen. Wer auf deutschsprachigen Punk-Rock steht, sollte unbedingt mal reinhören. Das Album ist am 18. September 2020 über Dackelton Records (ehemals Quasilectric) erschienen, sowohl in der Vinylversion als auch im Digipak und CD mit Vinyl-CD-Optik.

- Newsletter -
 

Pünktlich zum Release ist auch die neue Single Unten und Oben erschienen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist

  1. Was uns bewegt
  2. Herzfeind
  3. Die Nacht, der Alkohol und wir
  4. Unten und Oben
  5. Ich glaube nicht
  6. Deine neue App
  7. Tausend Worte
  8. 24 Neunzig
  9. Schere, Stein, paar Bier
  10. Niemals ohne dich
  11. Besser als Musik
  12. Sterne und Wolken
  13. Das alte Spiel
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragHawser – All is Forgiven ::: Review (2020)
Nächster BeitragDritte Wahl – 3D ::: Review (2020)
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu AWAY FROM LIFE.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein