JAWBREAKER Doku „Don’t Break Down“ digital erhältlich

0
Jawbreaker - (Credit John Dunne)
Jawbreaker - (Credit John Dunne)

Nachdem die Jawbreaker Dokumentation Don’t Break Me Down vor zwei Jahren auf speziellen Filmvorführungen gespielt wurde, ist der Film nun auch auf diversen Streamingportalen wie iTunes, Google Play oder Amazon Prime erhältlich. Der Film dokumentiert den Aufstieg der Band bis zu ihrer späteren Auflösung im Jahr 1996.

Jawbreaker spielten 2017 auf dem Riot Fest in Chicago ihre erste Show seit 21 Jahren und waren im Mai diesen Jahres auch wieder in Europa unterwegs. 1996 veröffentlichte die Band mit Dear You ihr bislang letztes Studioalbum. Erst im Frühjahr berichtete Jawbreaker-Drummer Adam Pfahler in einem Interview mit Music Radar, dass die Band sowohl an neuen Songs als auch an älterem, bisher unveröffentlichtem, Material arbeitet.

- Werbung -
Stäbruch Festival
- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein