Teilen
- Werbung -

Über die Liebe zum Hardcore-Punk und Bands wie die Ramones, Sex Pistols, The Clash, Gorilla Biscuits, Slapshot, Hammerhead und einige andere handelt der Song „Lauter“ von den Klabusterbären. Eine Hommage an den Punk und dazu noch ein richtiger Ohrwurm. Der für mich ganz große Anspieltipp auf dem neuen Album „Zuversicht und Kippen“ der Klabusterbären.

Klabusterbären erinnert auf ihrem mittlerweile bereits achten Werk ein wenig an frühere Tote Hosen Veröffentlichungen. Sehr verspielter, eingängiger Punk-Rock mit deutschen Texten, die neben der Liebe zum Punk über Angst, Verzweiflung, Flucht und Trennung handeln. Weitere Bands, die mir bei der Punk-Rock Kapelle aus Halle in den Gedanken kommen sind Untergangskommando beziehungsweise das Nachfolgeprojek Wildezeiten. Der Gesang ist den von Wilde Zeiten Frontmann Michel schon sehr ähnlich.

Zum meist schnell vorgetragenen Punk-Rock gesellen sich dann Einflüsse aus dem Pop und Reggea Bereich, welche den Songs ihren ganz eigenen Charme einhauchen. Das Ganze hat dabei in gewisser Form etwas von der Neuen Deutschen Welle. Die Band selbst fasst „Zuversicht und Kippen“ ganz sympathisch folgenderweise zusammen:

Simple Songs für ne komplexe Welt, bis mein Bierdeckelhaus zusammenfällt“

„Zuversicht und Kippen“ ist auf dem bandinternen Label erschienen. Wer den Punk-Rock so liebt die die Klabusterbären, scheut keine Mühe und Kosten und veröffentlicht das gute Stück natürlich auf Vinyl. 13 Songs die Spaß machen!

- Newsletter abonnieren -

Wo das Album bestellt werden kann, habe ich leider nicht herausfinden können. Schaut einfach mal auf der Website der Band vorbei, wo die älteren Herren in der nächsten Zeit live anzutreffen sind. Während den Auftritten wird es das gute Teil bestimmt geben 😉

Demons Run Amok - Fest
Mighty Sounds 2017
BEWERTUNG
Bewertung
Teilen
Vorheriger BeitragTHE FLATLINERS streamen neuen Song „Infinite Wisdom“
Nächster Beitrag„What You Are“ – WE RIDE steamen weiteren Song von neuem Album
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben