Home Punk Anarcho-Punk LEFTOVER CRAC...

LEFTOVER CRACK veröffentlichen ersten neuen Song

Leftover Crack werden am 30.10. ihr neues Album 'Constructs Of The State" veröffentlichen. Vorab gibt es eine Hörprobe zu den Song "The Lie Of Luck".

0
Teilen
Leftover Crack Band | Photo by Ash Thayer
- Werbung -
Christmas

Wir berichteten vor ein paar Tagen das Leftover Crack ihr erstes neues Album seit mehr als 10 Jahren herausbringen wird. ‘Constructs Of The State’ wird am 30. Oktober auf Fat Wreck Chords erscheinen.

Mit den Song “The Lie Of Luck” haben Leftover Crack nun den ersten Song des neuen Albums veröffentlicht. Der Song ist zudem auf den Sampler “Fat Music Vol. 8: Going Nowhere Fat” welcher am 18. September herausgekommen ist.

Hier die Lyrics zu “The Lie Of Luck”:

This is my special place & time I set aside to rail against
whatever’s bugging me that comes into my mind
& Every Time
I see your liar face & this ugly human race that lost
it’s way ten thousand years ago in this misanthropic
Fucking Horror Show

Why must we kneel & bleed we’re always knocked upon
our bloody knees until our bodies break our spirits ache
Just How Much Can We Take
And when I’m laid to rest I’d hope I tried my best to just communicate the fib of fate, of caste, of class, of lot
The LIE of LUCK!

Or give a Fuck – To Turn the Page
Escape the Cage – Our Final Breath
a Violent Death –  Sickness in Waves
In Shallow Graves – All to Get us Free!

We’ve heard so many corporate lies all of our subjugated
lives the world is breaking loose as we gladly place
Our Neck Inside the Noose
Our sense of right & wrong is buried under patriotic
songs of false flag liberty, Our lives are lies
In Mental Slavery!

Say Can’t you See? – To Turn the Page
Destroy the Cage – Our Final Breath
A violent death –  Sickness in waves
In Shallow Graves – All to Get us Free!

Demons Run Amok - Fest
Teilen
Vorheriger BeitragDEVIL IN ME kündigen neues Album an
Nächster BeitragTAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN – erste Hörprobe von ‘Machtwort’
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben