Live Life – „You People Make Me Sick“; ziemlich klischeehafter Bandname und Albumtitel, oder? Die Hardcore Band Live Live aus Wien gründete sich 2014 und hatte seit dieser ein paar wenige Demo-Songs veröffentlicht. Mit „You People Make Me Sick“ legen die Österreicher nun ihr Debütalbum mit zehn Songs vor.

live-life-hardcore-band-oesterreich
Die Hardcore Band Live Life aus Wien.

Wie man ja gerne sagt „knallen die Songs so richtig in die Fresse“. Live Life klingen auf der Platte also so, wie es der Albumtitel „You People Make Me Sick“ andeutet: Extrem angepisst! Der Sound ist hart und rau und kommt zur meiste Zeit in einem schnelleren Tempo daher. Gelegentlich wird das Tempo ein wenig gedrosselt, so dass die Aggressivität der Songs noch besser zur Geltung kommen.

Der Gesang erinnert dabei ein wenig an Rick Healey von 25 Ta Life und Comeback Kid Frontmann Andrew Neufeld. Musikalisch geht das Ganze dann mehr in Richtung Terror oder die Rykers. Dazu gesellen sich immer wieder fette Gangshouts Backvocals, die wirklich sehr fett daherkommen.

- Newsletter -
 

„You People Make Me Sick“ von Live Life Hat man so zwar schon von zig anderen Bands gehört, aber die Songs laufen trotzdem ganz gut runter! Das Album wird am 17. Februar 2017 auf WTF Records erscheinen.


Band: Live Life
Titel: You People Make Me Sick
Label: WTF Records
Release: 17. Februar 2017
Format: EP
Tracklist:

1) Intro
2) Despise
3) You people make me sick
4) Start a riot
5) Rat race
6) No worries
7) Mi casa es su casa
8) No one died for my sins
9) Forgetting truth
10) Break your chains

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein