MENSCHABSTINENZ veröffentlichen gleich drei neue Titel

Mit dabei ist u.a. der Track "Ab hier geh ich allein", in welchem sich Matze an seinen ehemaligen Mitstreiter Olli wendet, welcher das Projekt Menschabstinenz zum Ende des letzten Jahres verlassen hat.

0
- Werbung -
WTF Records

Das Deutschpunk-Projekt Menschabstinenz hat gleich drei neue Titel am Stück veröffentlicht und startet so durchaus turbulent ins neue Jahr.
Turbulent muss es auch zum Ende des letzten Jahres zugegangen sein, denn Olli Bockmist hat das Projekt verlassen. Welche Gründe es für die Trennung gab, wissen wir nicht, aber wir wissen auch, dass es manchmal nicht so einfach ist, wenn zwei ähnliche Köppe aufeinanderprallen.

„Tja, was nun?“ wird sich der Matze gefragt haben, und hat sich kurzerhand eine Gitarre und die Bibel nach Peter Bursch zugelegt. Seitdem büffelt er fein Powerchords und was dabei bisher so rausgekommen ist, hören wir u.a. in den drei Songs Ab hier geh ich allein, Sachsen klatschen und Ich liebe dich.

Ich müsste jetzt lügen, wenn ich nun sagen würde, dass man das nicht hört, aber dafür hat ein anderer drückenderer Wind Einzug ins Hause Menschabstinenz gehalten, welcher mir durchaus gefällt. So bin ich echt schon gespannt, was da noch so kommt!
Diesbezüglich halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Die Songs gibt es übrigens nicht nur bei YouTube, sondern auch auf Bandcamp. Am 11. Februar erscheint dann die 2 Track Single Sachsen klatschen / Ich liebe dich und am 15. Februar Ab hier geh ich allein auch auf spotify.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein