- Werbung -
WTF Records

Monkey Mind sind ein neues Trio mit bekannten Gesichtern. Die Band setzt sich zusammen aus Michael „Olga“ Algar (The Toy Dolls), Lee Wright (Crashed Out)und Martin Payton (The Panic Report). Im Dezember 2021 haben sie ihr Debütalbum veröffentlicht. Olga wechselt für das neue Projekt zur Bass-Gitarre und überlässt Lee den Part für Gesang und Lead-Gitarre.

Beim Lesen der Bandzusammensetzung hab ich einen ziemlich verrückten Mix erwartet. Nellie The Elephant trifft auf Ska mit rustikalem Streetpunk, kann das funktionieren?

Bei den ersten Tönen kommt aber sofort die große Überraschung. Denn die Musik ist ganz anders als erwartet. Sehr poppig. Die Platte erinnert stark an die frühen Green Day. Und das soll definitiv nicht abwertend klingen! Der Mix überzeugt ebenfalls. Jedes Instrument bekommt den Spielraum den es benötigt.

Es ist egal ob es nun darum geht ein Superhuman zu sein wie in Ice Man oder ob es eher gesellschaftskritisch zugeht wie im Titelsong Monkey Mind. Das Album macht einfach Spaß und fühlt sich frisch an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -
BEWERTUNG
Monkey Mind - Monkey Mind
Vorheriger BeitragBandwechsel beim Punk In Drublic Fest 2022
Nächster BeitragNo Sports – Twang (2021)
Mein Name ist Stefan oder für die meisten einfach Lahri. Ich bin 31 alt und komme aus dem Bamberger Raum. Meine Leidenschaft für Musik wurde stark durch Tony Hawk's Pro Skater beeinflusst. Bei AWAY FROM LIFE schreib ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte.
monkey-mind-monkey-mind-review-2021Drei Musiker aus unterschiedlichen Richtungen finden sich Zusammen. Dabei entsteht Monkey Mind und klingt wie die frühen Green Day. Ein Album was durch und durch Spaß macht!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein