- Werbung -
Dead Serious Recordings

Die britische Pop-Punk Band Neck Deep hat ihr drittes Album veröffentlicht.

Über Hopeless Records kam am 18.08.2017 von Neck Deep das Album The Peace And The Panic raus. Diese Neuigkeiten lassen wahrscheinlich jedes Pop-Punk Herz erstmal höher geschlagen!

Bereits mit ihrem ersten Album in 2014 haben sich die Jungs einen festen Platz in der Szene gesichert. Gleich im selben Jahr spielte die Band auf der Warped Tour in der UK und gewann sogar bei den Kerrang! Awards den Preis für beste Newcomer!

Nun aber kommen endlich wir zu den neuen Songs des neuen Albums.

Als erstes möchte ich über meinen persönlichen Favoriten reden „Where Do We Go And When We Go“. Mit einem kleinen Chor Part steigt der Song ein und sobald die Gitarre einsetzt ist man schon gefasst . Dieser Song war einer der beiden ersten Single Auskopplungen und auch sehr gut gewählt. Damit war das Thema des Albums schon klar und der Song lief bereits vor Veröffentlichung des Albums in Endlosschleife.

Die zweite Single des Albums ist „Happy Judgement Day“. Der Song startet mit einer Akkordfolge, die sich hören lassen kann. Außerdem erreicht der Bass in diesem Song unglaubliche Tiefen, durch die umgestimmte vierte Basseite. Dieser Song ist ein echter Ohrwurm!

- Werbung -
Optimist

Außerdem zu erwähnen ist der wirklich catchy Song „In Bloom“. Hierzu  hat die Band zudem ein Musikvideo raus gebracht. B

ereits im Promo Picture sieht man Frontmann Ben Barlow neben einem Strauch von Blumen in schönen rosa Tönen. Und auch die anderen Band Mitglieder schweben auf einer Wolke von Pastell. Trotz dieses sanften Images bleibt der Song nicht verschont von den punkigen Einflüssen und überzeugt mit einem sehr ansteckenden Refrain.

 

Ebenfalls akustisch gibt die Band nicht nach. Der Song „Wish You Were Here“ ist ein Song der mit lediglich einer Gitarre und Klavier gespielt wird. Der Text handelt von Erinnerung und, wie der Titel verrät, dem Wunsch, die Person wieder zu sehen. Bestimmt kann sich jeder mit diesem Song identifizieren, ob es Freunde, Familie oder die vergangene Liebe ist. Am Ende des Tages wünscht man sich diese Person herbei.

 We’ve got as much idea of how to get through this as you do

Neck Deep ist bekannt für ihre schönen und berührenden Texte. Viele Fans sehen in der Musik Hilfe und Zuflucht. Die Jungs selber sind jedoch auch noch jung und lernen gerade selber das Leben kennenzulernen. Aus diesem Grund hat Bassist Fil Thorpe-Evans in einem Video für das Magazin RockSound gesagt:

Obwohl die Jungs bestimmt keine allgegenwärtige Lösung für unsere Probleme haben, kann man sich gut in die Texte hineinversetzen und man fühlt sich wohl. Danke dafür!

Im Oktober kommen Neck Deep mit dem Album im Gepäck auf Europa Tour. Mit dabei sind als Support As It Is, Real Friends und Blood Youth. Hier nochmal die Tour-Daten:

19.10. – Essigfabrik (Köln, DE)
20.10. – Knust (Hamburg, DE)
21.10. – Pumpehuset (Kopenhagen, DK)
23.10. – Bi Nuu (Berlin, DE)
24.10. – Conne Island (Leipzig, DE)
25.10. – Universum (Stuttgart, DE)
26.10. – Backstage Halle (München, DE)
27.10. – WUK (Wien, AT)

 

- Werbung -
Demons Run Amok

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben