- Werbung -
WTF Records

Morgen wird mit Rarities Vol. 2: The Originals der zweite Teil der No Use For A Name-Complitation über Fat Wreck Chords erscheinen. Die Zusammenstellung enthält 16 Songs, bei denen es sich um Raritäten und bisher unveröffentlichten Songs enthält. Ihr könnt euch das Album bereits heute hier in voller Länge anhören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -

Der erste Teil Rarities Vol. 1: The Covers erschien im Jahr 2017. Wie der Titel bereits andeutet, enthielt dieser Cover-Songs, die No Use For A Name über ihre Bandhistorie hinweg veröffentlichte.

No Use For A Name gründete sich 1987 in Kalifornien und zählt bis heute zu den wichtigsten Vertretern des Skatepunks. Mit dem Tod ihres langjährigen Frontmanns und Hauptsongwriters Tony Sly am 31. Juli 2012, löste sich No Use For A Name auf.

No Use For A Name – Rarities Vol. 2: The Originals

No Use For A Name - Rarities Vol. 2: The Originals (2021)
No Use For A Name – Rarities Vol. 2: The Originals (2021)
  1. Tracklist
  2. Sidewalk
  3. No Way to Live
  4. Justified Black Eye
  5. History Defeats
  6. Stunt Double
  7. Let Me Down
  8. Sara Fisher
  9. Coming Too Close
  10. Any Number Can Play
  11. Dumb Reminders
  12. Friends of the Enemy
  13. International You Day
  14. Nailed Shut
  15. Pre-Medicated Murder
  16. Solitaire
- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein