Plastic Bomb #113: Neue Ausgabe erhältlich

Die Pflichtlektüre für das stille Örtchen.

0

Die vierte und gleichzeitig letzte Plastic Bomb-Ausgabe des Jahres 2020 ist ab sofort erhältlich. Wieder einmal sind 48 Seiten im DIN A4-Format mit Interviews, Reviews und sonstigem „Schnickschnack“ abgedruckt worden.

Interviews gibt es diesmal unter anderem mit Die Ärzte, Dritte Wahl und Hass, die ja allesamt erst vor kurzem ein neues Album veröffentlichten. Neben bekannten Bands gibt es wie immer auch neue zu entdecken, unter anderem Desarraigo, eine kolumbianische Hardcore-Punk-Band, und Jack Pott, die ich beide zuvor nicht kannte.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Hier einmal aufgelistet die Berichte, die in Heft 113 zu finden sind:

Chris Scholz, Artikel zu Sexismus bei Musikerinnen, Geschichten aus der Gruft, ein Aufsatz über die Preisentwicklung bei Schallplatten, Seenotrettung (dieses mal in Moria), Revolutionary Abolitionist Movement USA, Die Schwarzen Schafe Tourbericht Teil 2, Needle ’n Bitch Collective

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein