- Werbung -
Optimist

Beim Plastic Bomb weiß man einfach immer wo man dran ist. Das hat sich auch in Ausgabe 92 nicht geändert. Wieder informiert das Zine von Szene für die Szene und glänzt mit Interviews mit aktuellen Bands.

So wurden in dieser Ausgabe unter anderem mit Broken Bones, Hysterese, F*cking Angry und Instinct of Survival gesprochen. Das auch beim Plastic Bomb mittlerweile über den Tellerrand hinausgeschaut wird, zeigen die Interviews mit der Hardcore Band Wolf Down und die Rap-Gruppe KIZ. Was das Plastic Bomb hingegen schon immer ausgemacht hat, sind die geführten Interviews mit wenigen bekannten Bands aus exoterischen Punk-Rock Ländern. Diese dürfen natürlich auch in dieser Ausgabe nicht fehlen. So gibt die brasilianische Band Flicts einen guten Einblick über die Punk-Rock Szene in Brasilien.

Ein Höhepunkt des Zines ist der Bericht zu den BRD Ur-Punks Abstürzende Brieftauben von Micha. Micha hat mit dieser Ausgabe leider seinen Rücktritt vom Plastic Bomb bekanntgegeben, was gleichzeitig der Tiefpunkt von PB #92 ist. Ansonsten bietet die Ausgabe wieder einige weitere tolle Kolumnen und Konzertberichte. Natürlich darf auch die traditionelle Review-Ecke und Gratis-CD nicht fehlen, bei der es wieder fast 30 Songs für lau gibt. #92 ist insgesamt ein gutes Plastic Bomb geworden!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben