Protein legen zwei Jahre nach ihrer Debüt-EP Alive ihren zweiten Output vor. Dieser trägt den Titel The Things I Cannot Hide und umfasst sechs Songs, die sich klanglich nahtlos an ihr Debüt anreihen. Es gibt also wieder wunderbaren Youth Crew-Sound auf die Lauscher. Unterschiede sind, dass die Band soundtechnisch noch einmal einiges draufgepackt hat – die Aufnahmequalität ist top – und auch die Tracks noch einmal ausgereifter daherkommen.

Man merkt, dass Protein nach Alive einiges an Erfahrung gesammelt haben – so gab es haufenweise Shows im ganzen nördlichen Teil Europas.

Wer auf klassischen Youth Crew-Sound steht, wird mit Protein seine wahre Freude haben. Die Songs lassen auch etwas an Have Heart erinnern. Schönes Teil!

- Newsletter -
 

The Things I Cannot Hide ist im April 2020 über Refuse Records erschienen.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein