We felt like we created a masterpiece

Eine Aussage, mit der sich Raised Fist natürlich den maximalen Druck auferlegten, was ihr neustes, mittlerweile achtes Studioalbum Anthem angeht.

Wer das musikalische Schaffen der Schweden über die Jahre hinweg mitverfolgt, weiß sicher auch, dass die Band immer mit dem Anspruch lebt sich stets weiter zu entwickeln. So gab es zwischen Dedication (2002) und Sounds Of Republic (2006) den wohl größten Stilbruch in der Diskografie der Band.

Die letzten drei Alben klangen zwar alle unverkennbar nach Raised Fist, was aber zum größten Teil auch sehr der Stimme des Raised Fist Commanders Alexander Hagman zu verdanken war. Man versuchte jedoch im Gesamten die Songs mitunter eine ganze Stufe mainstreamiger zu gestalten.

Photo by Daniel Holmgren

Die zehn neuen Songs auf Anthem sind nun wohl dann auch der nächste Schritt, den die Band in diesen musikalischen Breitengraden gehen will. Songs wie Unsinkable II oder Seventh bewegen sich weit weg vom typischen Hardcore aus vergangenen Tagen den die Band damals noch zum Besten gab. Clear Gesang wie bei Venomous und Murder, der teilweise schon in Sprechgesang über geht, nimmt immer mehr Raum in den Songs ein. Auch in Sachen Tempo bewegt man sich nur noch sehr selten auf der Überholspur.

Die Band stößt mit Anthem und der gewohnt soundtechnisch fetten Produktion die Türen zu einer breiteren Hörerschaft noch weiter auf, bewegt sich allerdings immer weiter weg von der Basis Hardcore.

Für Raised Fist geht es mit ihrem neuen Album Anthems im Gepäck dann ab diesem Monat auch auf Europa-Tour. Hier die Termine der Co-Headliner-Tournee mit Boysetsfire:

Boysetsfire & Raised Fist – Europa-Tour 2019

28.11.2019 DE, Würzburg @ Posthalle
29.11.2019 DE, Cologne @ Palladium (Family First Festival)
30.11.2019 UK, London @ The Underworld
01.12.2019 NL, Amsterdam @ Melkweg
02.12.2019 DE, Hamburg @ Grosse Freheit
03.12.2019 DE, Leipzig @ Werk 2
04.12.2019 AT, Vienna @ Arena
05.12.2019 DE, Munich @ Tonhalle
06.12.2019 DE, Münster @ Skaters Palace
07.12.2019 DE, Wiesbaden @ Schlachthof

- Werbung -
Demons Run Amok

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein