Razzia, die 1979 gegründete Hamburger Deutschpunk-Legende, wird im März 2019 ihr neues Album Am Rande von Berlin veröffentlichen. Dies ist das erste Studioalbum in Orginalbesetzung um den ersten Razzia-Sänger Rajas Thiele seit 1991.

Am Rande von Berlin wird als dreiseitig bespielte Doppel-LP, CD und digital über Major-Label erscheinen. Das Album enthält 14 neue Songs, die über eine Stunde Spielzeit vorweisen.

Mit dem Titelsong Am Rande von Berlin hat Razzia bereits eine erste Hörprobe aus dem Album veröffentlicht, zudem die Band auch ein Musikvideo gedreht hat.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Razzia Live

22.03.19 Berlin, SO36 (+ Fliehende Stürme, Klotzs)
23.03.19 Peine, UJZ
05.04.19 Kassel, Goldgrube
17.05.19 Stuttgart, Goldmark’s
18.05.19 Bochum, Kulturbahnhof
14.06.19 Hamburg, Knust (+ Kotzreiz, Die Kellerratten)
03.08.19 Kremmen, Resist to Exist Festival

Razzia mit ihrem neuen Logo
- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragNeue SIDEWALK SURFERS Single feat. David McWane (Big D And The Kids Table)
Nächster BeitragHappy Release Day! Diese Alben sind heute erschienen (KW 3, 2019)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein