Restless Feet ist eine 2011 gegründete Irish-Folk-Punk Band, die sich 2011 gründete und ursprünglich lediglich für einen einmaligen Auftritt zum St. Patricks Day 2012 zusammenfand.

Nun steht die Band auch sechs Jahre später weiter auf der Bühne und konnte bis heute zahlreiche nationale und internationale Auftritte mit Folk-Punk Heroes wie The Real McKenzies, Fiddler’s Green oder den ehemaligen The Pogues Gitarrist Jamie Clarke spielen. Und genau bei diesen genannten Bands knüpft auch das gerade erschienende neue Album Homeward Bound von Restless Feet an.

Restless Feet (Photo by Felix Groteloh)
Restless Feet (Photo by Felix Groteloh)

Das Album enthält 13 Irish-Pub-Songs mit einer gehörigen Portion Punk, die extrem an eine Mischung aus den legendären The Pogues und Flogging Molly erinnern. Perfekt zum Schunkeln, Pogen und den ganzen tristen Alltag einfach einmal hinter sich zu lassen.

- Newsletter -
 

Die Platte macht wirklich extrem Laune und die Songs beißen sich auch gut ins Ohr. Meist eher langsam, doch dann wieder überraschend schnell durchziehen sich die Songs, bei einer Spielzeit von knapp 40 Minuten, so dass man nach Ablauf dieser fast schon ein wenig traurig ist, dass Homeward Bound nicht noch mehr Material beinhaltet. Stark!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein