Wie wäre es mit einer neuen High-End-Combo für alle Punk-Rock- und Hardcore-Kids? Hier sind Seized Up aus Kaliforniern mit ihrer EP Marching Down The Spiral. Schaut man sich Seized Up genauer an, dann erkennt man einige bekannte Gesichter wieder. Die Band kann wohl berechtigterweise den Namen „Supergroup“ tragen, dabei sind Members der Distillers, von Good Riddance, All You Can Eat und Bl’ast.

Die Single Marching Down The Spiral ist das zweiter Release der Band, erschien auf Cursed Blessings Records und spielt drei Songs. Sie sind abwechslungsreich, knackig und laut. Die Stimme vom Bl’ast Sänger Clifford Dinsmore räumt ab – ordentlich angepisst und aggro! Das macht vor allem eins: Bock auf mehr! Die Songs sind ein guter Einblick in das Bandgeschehen und lassen hoffen, dass hier noch ein Kracheralbum folgen wird. Ich bin gespannt!

Tracklist

Seized Up - Marching Down The Spiral (2021)
Seized Up – Marching Down The Spiral (2021)
  1. Forum Of Decay
  2. Marching Down The Spiral
  3. Dead Zone Denied

Zum Reihnhören geht es hier zur ersten Hörprobe der neuen Single Marching Down The Spiral von Seized Up. Schaut auch gerne bei der Pre-Order vorbei wenn es euch gefällt.

- NEWSLETTER -
- Werbung -
WTF Records
Vorheriger BeitragCOUNTIME legen neues Video „All For One“ vor
Nächster BeitragSparrow 68 – Singin‘ On The Streets, Sounds Of Oi! ::: Review (2021)
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein