Der Name Skinner lässt es bereits erahnen: Die Balinger Band hat ihren Namen anlässlich des Rektors der Grundschule von Springfield der Kultserie Simpsons. Das bestätigt auch das Cover ihres Debütalbums Ecdysis, das im September 2017 via Subzine Records erschienen ist.

Das gute Stück umfasst 12 Songs, die musikalisch einen Mix aus Garage-Punk, 77er Punk und Stoner-Rock bieten. Sehr rotzig und eingängig das Ganze.

Sicher würden die Skinner hierfür niemals einen Preis für das innovativste und musikalisch beste Album einheimsen, doch jeder, der auf die Klänge der Blütephase des Punks im New Yorker CBGB Ende 70er Jahre steht, ist mit Skinner genau richtig.  im Denn genau in diesen, heute legendären, Club hätte die Band aus Balingen und Tübingen in dieser Zeit perfekt reingepasst.

- Newsletter -
 

Ecdysis ist auf 300 Stück limitierten Vinyl erhältlich.

Bandcamp

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Bandcamp.
Mehr erfahren

Inhalt laden

BEWERTUNG
Bewertung
60 %
Vorheriger BeitragCrucial Point – s/t ::: Review (2017) – 2
Nächster BeitragSick Times – King’s Of The Scene ::: Review (2017)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein