- Werbung -
WTF Records

Am 25. Mai 2022 spielten Slapshot im JunkYard in Dortmund. Mit dabei waren The Take und Eyes Of Tomorrow.

Mit Eyes of Tomorrow startete der Abend. Sie sind meine „Favorite-Local-Hardcore-Band“ – zig Mal gesehen und jedesmal war es eine gelungene Show mit viel Spaß abseits der Bühne. Gute Besserung von hier an den Coach der krankheitsbedingt nicht spielen konnte.

The Take hatte ich zuletzt 2019 auf unserem Stäbruch Festival gesehen. Die Vorfreude, sie nun endlich wiedersehen zu können war groß. Die Begrüßung von Scott und Will viel herzlich aus und auch war ein wenig Zeit für Gespräche. The Take präsentierten einen neuen Song, bei dem sie ihrem Stil treu geblieben sind.

Slapshot
Slapshot

Bei Slapshot füllte sich die Halle merklich. Die Absperrung vor der Bühne hätte sich der Veranstalter sparen können, interessiert hat sie niemanden und bei kleineren Shows hat sie meiner Meinung nach auch nichts zu suchen.

Als Sänger Jack „Choke“ Kelly ein paar anzügliche Botschaften vom Handy einspielte, hatte er die Lacher auf seiner Seite.

Wie jedes Konzert war dieses dann auch zu schnell vorbei. Ein Video von Slapshot findet ihr  bei uns auf Instagram.

BILDER DES ABENDS

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein