- Werbung -
Pirate Press Records

Schon seit einiger Zeit geistert in den Medien herum, dass es 2018 ein neues Album von Social Distortion geben soll. Nun räumt Sänger Mike Ness mit den Gerüchten auf und sagt in einem Interview, dass die Arbeiten an der neuen Platte wohl erst im Januar 2019 beginnen werden. In einem Interview mit dem Edmonton Journal sagte er wie folgt:

„Yeah, it’s tough. I’ve put a few new songs in the set just to let people know that we’re not sitting on our asses at home. It gets people talking, which is nice. But yeah, once we stop touring in November, we’ll be ready. I’m thinking that by January we’ll be pre-production, but I don’t want to rush something out just to get it out.“

– Mike Ness

Fans der Band warten seit 2011 auf den Nachfolger von Hard Times & Nursery Rhymes. Doch in Anbetracht der hohen Erwartungen an das Album, ist es durchaus sinnvoll – wie Mike Ness im Interview andeutet – zu versuchen diesen auch gerecht zu werden.

Neues Social Distortion Album zum 40-jährigen Bandjubiläum

2019 ist auch deshalb ein besonderes Jahr für die Band aus Kalifornien, weil sie dann 40 jähriges Bühnenjubiläum feiert. Eine solch lange Zeitspanne zu existieren, das können selbst andere prägende Bands nicht von sich behaupten. Aber vielleicht ist gerade dies ein guter Anlass diese großartigen Musiker zu würdigen.

Derzeit touren Social Distortion durch die USA, aber hoffentlich sind sie bald auch wieder bei uns zu sehen. Dann im Idealfall mit neuen Songs im Gepäck.

- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

Bis dahin gibt es halt Klassiker wie diesen zu hören, denn langweilig werden die Songs nie.

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben