- Werbung -
Nuclear Blast

STEREOKEYS haben nun ihre EP II via Homebound Records veröffentlicht. Die Gruppe besteht aus den vier Sauerländern Benjamin (Gesang), Stefan (Gitarre), Christoph (Bass) und Tim (Schlagzeug). Wie der Name vielleicht verrät handelt es sich hierbei um ihre zweite EP mit insgesamt vier Songs.

Bereits das Cover lädt ein sich die EP ein mal genauer anzuschauen. Man sieht eine Skyline, Mond und einen fallenden Menschen. Was genau damit gemeint ist lässt sich nur vermuten, aber für mich wirkt es ein sehr weit und universell. Im Vergleich zum Mond und Stadt steht der Mensch alleine gegenüber. Für mich wirkt dadurch das Individuum klein und verloren verglichen zum Rest der Welt und des Universums.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- Newsletter -

Video laden

Die Band fing mit der Veröffentlichung von der Single Young Hearts an einen Grundstein zu legen. Stilistisch ist der Song sehr offen und sehr entspannt zum anhören. Die Gitarren hören sich leicht an und auch die Stimme von Sänger Benjamin scheint mit einer Leichtigkeit die Töne zu singen.

Die gesamte Platte von Stereokeys hat Basslinien die voran gehen und auch schrammende Gitarren. Dadurch wirken die Songs alle ebenfalls sehr tanzbar!

FAZIT 

Musikalisch sind Stereokeys schon im Indie-Rock zu finden. Sehr entspannte, komplexe, aber doch aufhellende Songs. Für eine zweite EP merkt man keinen großen Abstand zu anderen Indie-Rockern. Da wird bestimmt noch viel kommen!

Stereokeys
SUPPORT US
AWAY FROM LIFE Supporter Shirt

Wir haben nach 6 Jahren AWAY FROM LIFE endlich unser erstes T-Shirt am Start! Wenn ihr cool findet, was wir so machen und uns bei dem etwas unterstützen möchtet, könnt ihr euch das T-Shirt ab sofort bis 31. Januar in schwarz oder dunkelgrau vorbestellen:

Supporter-Shirt bestellen »

BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragKNOCKED LOOSE kommen mit CRUEL HAND auf Europa-Tour
Nächster BeitragLandfill Crew – s/t ::: Review (2019)
Hallo, ich bin Regina und vor Ort in Regensburg aktiv. Ich beschäftige mich, neben meinem kulturwissenschaftlichen Studium, bei Away From Life viel mit Reviews und Konzertberichten. Ich habe mich inzwischen auch an die Konzertfotografie rangetraut und taste mich weiter vor. Musikalisch ordne ich mich dem (Emo-)Hardcore und der Richtung Pop-Punk zu. Natürlich bin ich durch diese Leidenschaft öfters in der Region Bayern unterwegs, um die verschiedensten Bands aufzusuchen.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein