Talcos neues Album Videogame ist quasi „2 years in the making“. Ursprünglich kurz vor Corona fertiggestellt, sah die vor allem als Liveband aktive Skapunk-Kapelle während der Lockdowns keinen Sinn darin, ein Album zu promoten. Lebt doch der Skasound und die Energie durchaus  von der Interaktion mit dem Publikum. Stattdessen erschien ein Album des Akustikprojekts Talco Maskerade sowie dieses Jahr die EP Insert Coin (Review hier), ironischerweise mit neueren Stücken, als sie auf dem später veröffentlichten, nun vorliegenden Album sind. Über diegenauen Hintergründe klärt Dema in unserem langen und ausführlichen Interview auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- UMFRAGE -
– Jahresumfrage: Was war dein Album des Jahres?

Jetzt teilnehmen »

Im Interview schreibt Dema auch einen wichtigen Satz: „Es ist die wichtigste Platte meines Lebens.“ Nun, es ist natürlich nicht selten, das eine Band die aktuelle Platte als ihr bestes Album aller Zeiten bezeichnet. In diesem Fall ist der Gruppe aber zuzustimmen. Videogame ist zwar weniger ein Konzeptalbum geworden als ihr Nachvorgänger (sic!) Insert Coin, aber auch dieses Album behandelt die dunklen Seiten der Welt und das interessanterweise mit Full Speed, schnellen und fröhlichen Melodien, die so gar nicht zu den eher dunklen, selbstreflexiven und nachdenklichen Texten passen. Jeder Song ist ein Hit, das Album ist aus einem Guss und enthält neben Ska auch noch einige Anleihen an den Folk und den kalifornischen Punkrock. Aggressiv und partytauglich, engagiert und kompromisslos. Der Wermutstropfen bleibt natürlich, dass die engagierten Texte im Booklet nur in italienisch abgedruckt sind.

  1. Videogame
  2. Via
  3. Paradise Crew
  4. Muro Di Plastica
  5. Descarilla
  6. Frenetica
  7. Psicolabirinto
  8. Game Over
  9. Continue
  10. Garage Jukebox
  11. La Venuta Di Banalità
  12. Giga Popular
  13. Ultimo Viaggio
Talco - Tour 2022

    Talco – Tour 2022

VIDEOGAME-Tour 2022

04.11.22 Hamburg, Fabrik
05.11.22 Berlin, Astra
18.11.22 Bochum, Bahnhof Langendreer °
19.11.22 Stuttgart, Im Wizemann
25.11.22 Nürnberg, Hirsch
26.11.22 Köln, Live Music Hall
27.11.22 NL-Amsterdam, Melkweg °
01.12.22 Wiesbaden, Schlachthof
02.12.22 Leipzig, Felsenkeller
03.12.22 München, Backstage
04.12.22 CH-Zürich, Dynamo
08.12.22 CZ-Prag, Futurum
09.12.22 Dresden, Tante Ju
10.12.22 Magdeburg, Factory
11.12.22 Hannover, Faust
Alle Termine mit Roughneck Riot, außer °

Tickets an allem bekannten VVK-Stellen, sowie unter www.merchunion.com

- Werbung -
– Playlist: Best-Of HC-Punk 2022

Playlist folgen »

BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragRESTRAINING ORDER veröffentlichen neuen Song „Fight Back“
Nächster BeitragGet The Shot – Merciless Destruction ::: Review (2022)
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu AWAY FROM LIFE.
talco-videogame-review-2022Durchdachtes, engagiertes Album der Ska-Punk-Legende!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein