- Werbung -
Dead Serious Recordings

Endlich sind The Briefs wieder auf Tour! Ihr Song Poor and Weird prägte mich in den frühen Zeiten meines Punk-Daseins. Dementsprechend war es klar, dass ich mich mit dem Zug auf dem Weg von Ulm nach Stuttgart machte, wo diese im Goldmarks spielten. Nachdem ein bisschen Bier mit Freunden das schlechte Wetter vergessen ließ, ging es im prall gefüllten Goldmarks los. Ein geiler enger Punkladen, wie ich es liebe!

Fangen wir mit den The Briefs an: Wie geil kann man in einem fortgeschrittenen Altem noch rumlaufen? Klasse Style! Musikalisch hatte die Band von Lied eins den Laden im Griff und brillierte mit Hits wie Rotten Love, Orange Alert oder My Baby is a Communist. Die Meute tanze und es war einfach nur ein klasse Abend. Nach gefühlten 20 Songs war das Ganze dann vorbei und ich war einfach nur begeistert- Absolute Empfehlung für einen Konzertbesuch!

Den Abend eröffneten Spika in Snüzz, die mich mit ihrer Spielfreude überzeugten! Klasse Opener! Freitagabend! Bier! Punkrock! Es gibt nicht besseres!

- Werbung -
Optimist

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben