Teilen
- Werbung -

The Last Stand ist eine Hardcore Band aus Brooklyn, New York, die seit 2010 gemeinsam unterwegs ist.  Nach ihrem Debütalbum The Time Is Now (2013, Demons Run Amok Entertainment) folgte 2017 nun eine neue EP mit dem Titel This Is Real auf Irish Voodoo Records.

Drei von vier Bandmitgliedern waren in den 90ern bereits in der Band Shutdown aktiv, die damals ihre Platten auf dem nicht unbekannten Label Victory Records herausbrachte. Auch Sänger Michael Scondotto war lange Frontmann von Inhuman.

Wir hatten nun die Möglichkeit mit der Band ein Interview zu führen, indem wir mehr über The Last Stand und ihre Wurzeln erfuhren konnten.

Interview mit THE LAST STAND

The Last Stand. Photo by Jamie Heim Photography
The Last Stand. Photo by Jamie Heim Photography

AFL: Hey ihr beiden, könnt ihr euch und THE LAST STAND, für alle die euch bisher noch nicht kennen, einmal kurz vorstellen?

- Newsletter abonnieren -

Michael: THE LAST STAND gründete sich im Frühjahr 2016, als unser Bassist Dion mich fragte, ob ich Teil einer neuen Band sein wolle, die er gemeinsam mit Steve (Gitarre) und Jimmy (Schlagzeug) starten wolle. Wir waren schon sehr lange Freunde und kannten uns bereits seit den 90ern als SHUTDOWN, die ehemalige Band von Don, Steve und Jimmy, und meine frühere Band INHUMAN ständig gemeinsame Shows spielten. 1998 waren wir mit beiden Bands sogar gemeinsam auf US-Tour.

2010 haben wir dann gleich ein Demo mit vier Songs rausgebracht. 2011 veröffentlichten wir das Demo als 7“ Vinyl mit einen zusätzlichen neuen Song über 1124 Records. Unser erstes Studioalbum The Time Is Now brachten wir dann 2013 über Eulogy Records raus. 2016 ging es dann wieder ins Studio, wo wir unsere neue EP This Is Real aufgenommen haben. Die erschien dann auf Irish Vodoo Records.

THE LAST STAND existiert aus unserer Liebe zur Hardcore Musik mit dem Wunsch neue Hardcore Songs zu spielen.

AFL: Dion, Michael hat ja bereits erwähnt, dass drei von euch bereits zuvor in der NYHC Band SHUTDOWN aktiv waren. Warum habt ihr euch dazu entschieden etwas Neues zu starten und nicht, wie heutzutage viele Bands, eine Reunion mit SHUTDOWN zu starten?

Dion: SHUTDOWN in Vollzeit weiterzuführen ist logistisch sehr schwer, da Mark, der ehemalige SHUTDOWN Sänger in Florida lebt und der Rest von uns hier in New York. Ich hab mich also dafür entschieden mit SHUTDOWN aufzuhören und etwas Neues zu starten. Eine Band, die aus derselben Gegend kommt und so auch gemeinsam proben, Platten aufnehmen und live spielen kann.

AFL: Das macht natürlich Sinn! Ihr habt meiner Meinung nach den typischen New York Hardcore Sound. Wie schon in unserem Review zu THIS IS REAL erwähnt, erinnert ihr mich sehr an SICK OF IT ALL und CRO-MAGS. Sind die beiden Bands einer eurer Haupteinflüsse?

Michael: Wir lieben sowohl SICK OF IT ALL als auch CRO-MAGS, aber wir finden auch Bands wie IGNITE, BREAKDOWN, KILLING TIME, YOUTH OF TODAY und TERROR klasse. Weiter Einflüsse von uns sind die klassischen Brooklyn Bands: CARNIVORE, LIFE OF AGNOY, BIOHAZRD.

AFL: Ist der Titel eurer neuen EP THIS IS REAL an „real“ NYHC angelehnt? Was ist die Bedeutung des Titels?

The Last Stand - This Is Real (Cover)
The Last Stand – This Is Real (Cover)

Michael: Der Titel ist eine Art Leitbild für uns. Wir nehmen unsere Musik sehr ernst und wir sind stolz darauf eine Hardcore Band zu sein. Alle von uns sind seit Jahren in der Szene und machen Musik. Ich selbst bin seit drei Jahrzehnten dabei und Hardcore ist mit dafür verantwortlich, wie ich heute bin.

Der Titel kann aber auch so interpretiert werden, dass man nicht was man tut halbherzig machen sollte. Man sollte immer alles geben und alles was man im Leben macht erst nehmen.

AFL: Die CD-Version von der EP enthält zusätzlich YOUTH OF TODAY’s Choose to Be und GORILLA BISCUITS‘ Big Mouth als Cover. Warum habt ihr euch gerade für die beiden Songs entschieden? Und welche drei Songs würdet ihr sonst als mögliche Cover wählen?

Michael: „Choose To Be“ hatten wir damals während den Sessions zu unserem Album THIS TIME IS NOW aufgenommen. Er war ursprünglich für eine 7” geplant, die aber nie zu Stande gekommen ist. Er war also unveröffentlicht und wollten ihn unbedingt rausbringen. Wir haben uns also dazu entschieden ihn mit auf die CD und digitale Version der EP zu packen. Wir alle vier lieben YOUTH OF TODAY und der Song ist einer unserer Lieblingstracks mit einer starken Message. „Big Mouth“ macht mega viel Spaß zu spielen und GORILLA BISCUITS gehört auch zu unseren ewigen Favoriten. Mehr Cover? Vielleicht BREAKDWON, FLOORPUNCH und SIDE BY SIDE!

The Last Stand – This Is Real ::: Review (2017)

AFL: Ich selbst bin ein großer NYHC Fan. Habt ihr für mich und die Leser ein paar neue Hardcore Bands aus New York, die man auschecken sollte?

Michael: Ich mag sehr gerne MANIPULATE. Die Jungs sind aber genauso wie wir nicht mehr ganz so neu. Es gibt auch eine sehr coole Melodic-Hardcore Band aus der Bronx, die ENZIGURI heißen. Sie klingen wie H2O auf ihrem ersten Album!

Um ehrlich zu sein habe in der letzten Zeit nicht von vielen neuen Bands aus New York gehört, das ich jetzt selbst als Hardcore bezeichnen würde. Es gibt vielen schlechten Metal, der sich selbst als Hardcore bezeichnet, aber viele neue Bands, die richtigen Hardcore spielen, gibt es nicht.

The Last Stand. Pic by Stephanie DellaCroce.
The Last Stand. Pic by Stephanie DellaCroce.

AFL: Dion, ihr habt mit SHUTDOWN ja damals einige eurer Veröffentlichung auf Victory Records herausgebracht. In den vergangenen Jahren gab es von immer mehr Bands Anschuldigungen, dass sie von dem Label abgezockt wurden. Welche Erfahrungen hattet ihr damals mit Victory Records machen können?

Dion: Es war damals großartig auf Victory Records Platten rauszubringen. Ich hab ganz ehrlich nicht eine Beschwerde gegenüber Victory Records.

AFL: Gibt es denn bei euch Pläne für eine THE LAST STAND Tour?

Michael: Es wäre ein Traum irgendwann in Europa zu spielen. SHUTDOWN hat damals drei Europatourneen spielen können. Ich hatte mit INHUMAN auch einmal die Möglichkeit, aber das ist alles schon eine Weile her. Ich weiß nicht wie viele Menschen THE LAST STAND in Europa kennen, aber ich freue mich riesig über den Support, den wir bisher bekommen haben. Wenn wir euch gefallen, empfehlt uns eure Kumpels!

AFL: Vielen Dank für das Interview. Die letzten Worte gehen raus an euch!

Michael: Simon, vielen Dank dir für das Interview! REAL HARDCORE is alive and lives in THE LAST STAND.

The Last Stand Line-Up

Michael Scondotto – Vocals
Dion De Nardo – Bass
Stephen Della Croce – Gitarre
Jimmy McCormack – Schlagzeug

Demons Run Amok - Fest
Teilen
Vorheriger BeitragTHE GENERATORS – neue Single „Street Justice“
Nächster BeitragBar Stool Preachers – Blatant Propaganda ::: Review (2017)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben