Home Punk The Raging Na...

The Raging Nathans – Cheap Fame ::: Review (2018)

0
Credits: The Raging Nathans
- Werbung -
Dedication Records

Die Punkrock-Band The Raging Nathans aus Ohio haben mit Cheap Fame ihre neue Platte am Start. Am besten lassen sich die 13 Stücke als Punkrock ohne Schnickschnack und zusätzliche Attribute beschreiben. Die Platte läuft an einem Stück durch, ohne dabei durch Aussetzer, aber leider auch durch große Höhepunkte aufzufallen.

Das Album hat Merkmale, die positiv auffallen, wie z.B. die Produktion und der Gitarrensound, aber auch Merkmale, die einem etwas vor den Kopf stoßen, wie etwa die sehr schüchtern Groupshouts oder die berechenbaren Refrainmelodien. Diese Punkte sind aber auch nicht so gewichtig, dass sie das Gesamtwerk in einem positiven oder negativen Licht dastehen lassen.

Cheap Fame ist ein nettes Album zum Nebenherhören, jedoch keins was durch besondere Hits besticht. Wer auf Sorgenlosen Punkrock mit ein bisschen Sommer- und Strandvibe steht, kann hier aber durchaus zugreifen. Insgesamt ganz cool, aber auch ausbaufähig.

- Werbung -
BDHW

Cheap Fame erscheint am 20. April auf Plasterer Records.

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben