The Royal Hounds NYC – God Bless The Royal Hounds ::: Review (2019)

0

The Royal Hounds NYC ist eine aufstrebende Oi! Band aus NYC, bestehend unter anderem aus Mitgliedern von Criminal, The Brass, und Gestalts, sie veröffentlichten bereits am 09. August 2019 ihr Debüt God Bless The Royal Hounds als Vinyl über Contra Records / Oi! The Boat. Die Erstpressung ist auf gerademal 550 Exemplare limitiert und gibt es in Europa über Contra Records (weiße Pressung, 220 Stück) und in Nord Amerika (schwarze Pressung, 330 Stück) über Oi! The Boat.

God Bless The Royal Hounds - NAM Cover
God Bless The Royal Hounds – NAM Cover

The Royal Hounds NYC sagen über sich selbst, ihre Musik ist für Fans von Cock Sparrer, Templers, Klaxon, und Camera Silens. Jap, da haben sie Recht. Die Platte klingt schön schmutzig, basslastig aber dennoch idyllisch was sich keinesfalls beißt, sondern sehr nice harmoniert.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Gleich der erste Song Heading Out groovt saumäßig geil und lässt dich innerlich brüllen: I want more! Gibts auch mit Baby I Hope They Remember, nach einem schönen melodischen Klampfenintro überkommt einen doch immer wieder mal das Gefühl, man kenne diese „Ich habe zig Nächte durchgesoffen“ Stimme irgendwoher, naja, weiter gehts. I Live For This hat brutalen Hymnencharakter, dieser gute alte dreckige Oi! zieht sich durch die ganze Scheibe, Song für Song und wenn er erst einmal im Kopf ist, tja, dann bleibt er drin. Spätestens bei Love Lost Nights fällt es einem dann wie Schuppen von den Augen, die Stimme erinnert doch schon stark an Lemmy Kilmister. Wine Drunk Lover schließt die Scheibe dann auch passend ab, rockt, lässt die Füße wippen und den Arsch wackeln, aber so geil der Track auch ist, ich bleibe doch lieber beim Bier.

In diesem Sinne, smoothes Teil von einer Band, die man auf alle Fälle im Auge behalten sollte, Cheers!

Tracklist

  1. Heading Out
  2. Baby I Hope They Remember Me
  3. I Live For This
  4. Just A Dog Thing
  5. I Just Wanna Live This Way
  6. Love Lost Night
  7. Wine Drunk Lover

- Werbung -
Vorheriger BeitragIgnite – Tourfinale am 24. August 2019 im F-Haus Jena
Nächster BeitragWATCH ME RISE kommen im Herbst auf Tour
Mein Name ist Julia und ich liebe Hardcore und HC-Punk. Seit 2018 schreibe ich für AWAY FROM LIFE eigentlich alles, sei es Reviews, News, Konzertberichte oder Interviews – je nachdem ob ich auf etwas Bock habe oder eben nicht. Neben AWAY FROM LIFE gehe ich schön brav auf die Schaffe, kümmere mich um meine Lieben und besuche gerne HC-Shows. Wenn man Glück hat, erwischt man mich auch noch beim Gärtnern oder beim Zughundesport mit meinem Rhodesian Ridgeback in den Wäldern rund um Schweinfurt.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein