Teilen
- Werbung -
Christmas

THE UPRISING haben sich im November 2012 aus diverse Punk-Rock Bands wie Far From Finished, Frontkick oder Fast Motion (Frankreich) in Berlin zusammengefunden, um dort weiter zu machen wo sie aufgehört haben: PUNK-ROCK! Von dort an ging es für die 4 Jungs steil bergauf. Eine schicke EP, eine ausgiebige Tour mit The Scandals aus New Jersey und haufenweise weitere Shows mit Bands wie Pennywise, Bombshell Rocks oder Leftover Crack. Vor ein paar Wochen haben THE UPRISING das neue FAT WRECK “Zugpferd” GET DEAD auf ein paar Shows in Europa begleitet. Mit den selbigen werden die Berliner demnächst auch eine Split veröffentlichen. Wie die Tour war, wann es die Split geben wird und ob THE UPRISING nach WIZO die nächste deutsche Band auf Fat Mikes Punk-Rock “Puppenkiste” haben uns die Jungs in einem Interview verraten. Wie immer…ab dafür!

The Uprising - Interview
The Uprising aus Berlin im Interview.

The Uprising- Punk-Rock aus Berling

AFL: Moin Jungs! Wie geht’s euch? Fangen wir am besten einmal mit einer obligatorischen Vorstellungsrunde an. Wer seid ihr, was macht ihr, usw.?

Moin, na? Danke, und dir? Wir sind THE UPRISING, eine 4-köpfige Punk Rock Band mit Wohnsitz in Berlin.
Wir, das sind Quentin am Schlagzeug, Pesky am Bass, Torri an der Gitarre und Nepo – Gitarre und Gesang. Uns gibt es seit Ende 2012 und wir arbeiten zurzeit an unserem ersten Album.


AFL: Auch alles bestens bei mir! Ihr wart ja vor kurzem für 4 Tage auf Tour. Dabei unter anderem 2 Shows mit GET DEAD (USA) und auch eine Secret Show. Wie war die Mini-Tour und was war euer persönliches Highlight?

- Werbung -

Drei Shows mit GET DEAD und eine „Secret Show“ zwischendrin, um genau zu sein. Die Erste war in Zürich, wir hatten uns echt darauf gefreut Sam und seine Gang wiederzusehen und die Jungs hatten uns vom letzten Mal (Mai 2014, B52 in Braunschweig) nicht vergessen. Es gab also es erst einmal ein große schöne Party. Die lieben Menschen in und um die Band ÜBERYOU haben die Show im Dynamo möglich gemacht und haben sich mächtig ins Zeug gelegt. Wenn du Highlights wissen willst, da fällt mir spontan das selbstgemachte (homegrown!) Zucchini-Pesto und der Quittenschnaps ein. Außerdem wie ein paar Leute später als Beluga-Herde mit herausgestrecktem Arsch an der Venue vorbeigeschwommen sind. Jup, richtig gelesen! Vor dem Dynamo ist ein kleiner Kanal wo man sich nach der Show nett abkühlen kann. Echt nice!

Den Luxus hatten wir in München nicht. Es waren trotzdem einige Leute da und haben Hitzschläge riskiert um uns und GET DEAD zu sehen. Lieben Gruß an dieser Stelle an Tobias und Tobias von „Unter Deck“ und Stefan Lambertius fürs möglich-machen.

Danach hatten wir eine Proberaumshow in der Nähe von Ulm. Für uns eine Premiere, aber es war total cool. Die Boys von FUN IS ELSEWHERE schmeißen in Langenau ihre eigenen Partys und die können sich sehen lassen.

Einen Tag drauf, im Zentralcafe in Nürnberg, hat Sam bei uns eine Strophe übernommen und später haben die Jungs von GET DEAD den Laden dann nochmal richtig zu kochen gebracht. Moki, Mike, Tim, Sam und Scotty (Mitglieder von Get Dead) geben einfach eine wahnsinnig gute Band ab und die Typen sind mit Herz und Seele bei der Sache. Es macht wahnsinnig Spaß sich das reinzuziehen.


Get Dead - Split 2015
Cover der neuen The Uprising Split-EP

Neues Release im Herbst

AFL: Mit GET DEAD ist ja ab Oktober auch eine fette Split in Planung. Könnt ihr mehr dazu sagen? Und wie ist der Kontakt zu der Band entstanden?

Richtig. Es ist ein 4-Way-Vinyl-Split mit GET DEAD, THE UPRISING, toyGuitar und LOST IN SOCIETY. Also 4 Bands mit jeweils einem Song. Das ganze wird über Flix Records und True Trash Records am 15. Oktober erscheinen und trägt den Titel „Great Thieves Escape“. Erwähnenswert ist auch das wunderschöne Artwork von Stefan Beham.


AFL: Sowohl GET DEAD als auch toyGuitar sind ja auf FAT WRECK Records. Schreit ja quasi danach, dass THE UPRISING nach WIZO die zweite deutsche Band auf Fat Mike‘s hübschen Label sein wird. Musikalisch würdet ihr zumindest gut rein passen! Was würdet ihr davon halten? Dort könntet ihr ja Ende des Jahres nach dann 3 EPs eure Debut-Platte veröffentlichen?

Hahaha. Ja das wär schon was oder? Ich glaube nicht, dass sowas passieren wird, aber man soll ja niemals nie sagen. Gefallen würde uns das selbstverständlich sehr. Zumindest gibt es eine kleine Chance, dass Fat Mike unseren Song hört, da wir auf derselben 7inch Seite wie GET DEAD sein werden.


AFL: Wo seht ihr den eure musikalischen Einflüsse und woher nehmt ihr eure Inspiration für eure Songs? Und wie würdet ihr THE UPRISING in 3 Worten beschreiben?

Puh, das ist schwierig. THE UPRISING ist eine Liveband, da legen wir Wert drauf. Auf unseren Shows geben wir immer 100% und versuchen mit dem Publikum Energie auszutauschen. Wenn das klappt ist das die perfekte Inspiration! THE UPRISING in 3 Worten: FULL THROTTLE AHEAD!


AFL: Ich hab gelesen, dass ihr zuvor unter anderem in Bands wie FRONTKICK und FAR FROM FINISHED unterwegs wart. Inwieweit hat euch die Zeit in euren vergangenen Bands für THE UPRISING weitergeholfen?

Wenn man in einer Band ist, lernt man immer was. Pesky war sieben Jahre bei FAR FROM FINISHED und Nepo dreieinhalb bei FRONTKICK, aber alle bei THE UPRISING bringen reichlich Banderfahrung mit. Nur bringt einem das manchmal auch nichts. Wichtigste Lektion ist und bleibt: Nie aufgeben!


AFL: Vinyl, CD oder doch lieber mp3?

Definitiv Vinyl. Sind den Kassetten für dich gar keine Option?


AFL: Klar ein Tape ist auch etwas Schönes! Was hört ihr den momentan so für Platten oder Tapes? Und was sind eure all-time Lieblingsveröffentlichungen?

Im Moment hören wir immer toyGuitar, wenn wir zusammen rumhängen. Ich glaube das dauert noch ein paar Monate bis wir was anderes gefunden haben.

Ansonsten hören wir Swingin’ Utters, Dead To Me, the Flatliners, Jaya the Cat. Und selbstverständlich THE CLASH, THE SPECIALS und noch viele mehr.


AFL: Gibt es die nächste Zeit eine Möglichkeit euch live zu sehen? Und was habt ihr mit THE UPRISING sonst so für Pläne?

Na klar! Da rollen ein paar gute Dates auf uns:
AUG 21 @ AJZ Bahndamm – Wermelskirchen
AUG 22 @ Skate’n’Rock Festival – Nordheim
AUG 29 @ Open Air – Merseburg
SEP 04 @ Chemiefabrik – Dresden (Chemo) w/ BOY
SEP 05 @ Kuckucksnest – Berchtesgaden
SEP 06 @ KTS – Freiburg w/ Fights&Fires
SEP 07 @ Dynamo – Zürich w/ Fights&Fires
OCT 09 @ Bozak – Teplice
OCT 10 @ DIY Noise Festival – Vienna

Außerdem werden wir Anfang Dezember eine Woche mit SUCH GOLD unterwegs sein.


AFL: Abschlussworte? Falls ja raus damit!

Danke für Dein/Euer Interesse, man sieht sich dann hoffentlich bald auf den Shows.
Liebe Grüße aus Berlin!

AFL: Vielen Dank fürs Interview Jungs!
The Uprising - Berlin 2015

Demons Run Amok - Fest
Teilen
Vorheriger BeitragTERRORGRUPPE – Neues Album! Tour! Re-Release!
Nächster BeitragThe Liberation Service – Calamity Physics ::: Review (2015)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Ich lebe und liebe Hardcore & Punk-Rock seit meinem 13ten Lebensjahr und bin seitdem stetig auf der Suche nach neuen Bands. In meiner Freizeit besuche ich möglichst viele Shows, versuche mich durch verschiedene Sportarten fit zu halten, liebe gutes Essen und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie. Bei Fragen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, könnt ihr euch gerne an mich wenden. DIY OR DIE!

1 Kommentar

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben