Tides! – I’m Not Afraid Of The Dark ::: Review (2020)

0

Tides! – I’m Not Afraid Of The Dark (12″ – Midsummer Records – 2020)

Drei Jahre nach dem Debütalbum Celebrating A Mess, legen die saarländischen Tides! eine 12″-EP in bierfarbenem Vinyl nach. Das Bier ist für die Jungs viel wert, daher ist das „bierfarben“ auch ein Goldton.

Zu Beginn der Platte treibt die Band dem Hörer direkt einen Lacher ins Gesicht, erklingen die Worte Alright Elmar, Keep on rolling Baby aus den Boxen. Auch sonst fällt hier einiges sehr positiv auf. Die Band hat sich in sachen Songwriting stark gemacht und dabei auch ihren eigenen Stil beibehalten. 90er Emopunk trifft auf coole Metal-Riffs, die an Anthrax erinnern. Ungewohnt, daher vielleicht noch geiler!

Lyrisch behandelt die Band viel privates. Vom Touralltag (9000 Miles) bis zu dem Punkt an dem man selbst über seinen Schatten springen muss (Icarus).

Schade, dass das hier nur eine EP ist. Ein Album dieser Qualität hätte mich wirklich sehr gefreut!

- Werbung -
Nuclear Blast

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein