TIDES mit Video zu „9000 Miles“

0

Auch in Zeiten der Krise werden natürlich noch weiter Platten veröffentlicht. Sehr gefreut hätte ich mich am Wochenende auf den Gig von…äh, Sisters of Mercy eigentlich, aber ich hätte dann auch noch dort vorbeigeguckt…

Jedenfalls erscheint in ein paar Tagen mit I’m Not Afraid of the Dark eine EP einer meiner saarländischen Lieblingsbands Tides über Midsummer Records. Es wird neben der digitalen Version auch Vinyl-Exemplare geben, und zwar 100 x orange/black marbled trans., 200 x beer-coloured.

Und als Vorgeschmack gab es dann auch heute mit 9000 Miles eine Videopremiere, die Szenen aus dem ganz normalen Touralltag einer Underground-Band liefert, so wie sie tägli… äh, naja, hoffentlich in ein paar Monaten wieder, passieren.

- Newsletter -
 

Tides – I’m Not Afraid of the Dark (Cover)

Trackliste

01. My Summer of the Year
02. 9000 Miles
03. Street Light Harmony
04. Family Dinner at 6
05. Clay Men Army
06. Icarus

Bereits zuvor ist ein Video zum Song Icarus erschienen. Das könnt ihr hier ansehen:

Tides – I’m Not Afraid of the Dark (Vinyl)
- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragWolfpack – A.D. ::: Review (2020)
Nächster BeitragTHE FEELGOOD MCCLOUDS mit Video zu „Moonshiners“
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu Away from Life.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein