Neuauflagen-Welle bei Mad Butcher Records! Nach The Partisans und The Blood wird nun auch „The Adventures Of Nobby Porthole“ von Toxik Ephex aus dem Jahr 1991 neu aufgelegt.

Review zu The Adventures Of Nobby Porthole von Toxik Ephex

The Adventures Of Nobby Porthole“ erschien ursprünglich via 1 Up Records und läutete zusammen mit dem Debüt vom Leatherface eine ganz neuartige britische Punk-Ära ein. Eher weg vom aggressiven schnellen, hin zum melodischeren lockeren Punk. Toxic Ephex war eine Punk-Band aus Aberdeen (Schottland), welche von 1979 bis 1991 aktiv war. Sie mischte die ursprünglichen britischen Anarcho-Punk Elemente mit traditionell schottische Folk Musik & kreierte so einen komplett einzigartigen Sound.

Melodisch, melancholisch, dabei trotzdem dreckig und ungeglättet. Toxik Ephex schaffen auf ihrem Debüt tolle musikalische Kontraste zu vereinen und klingen so ganz besonders. Dabei sind die Songs hochpolitisch und bleiben sofort im Ohr hängen. Es kommt einen Ritterschlag gleich, dass kein geringerer als Dead Kennedys Sänger Jello Biafra, Toxik Ephex als beste schottische Punk-Band überhaupt bezeichnet! Wahrscheinlich hat er dabei nicht mal so unrecht!

- Newsletter -
 

Tracklist zu Toxik Ephex – The Adventures Of Nobby Porthole

1.    The Other Half Lives
2.    Social Control
3.    Mother Nature’s Song
4.    Final Epitaph
5.    Bonnie Wee Jeanie McColl
6.    Obstacles
7.    Secrets
8.    Playing With Fire
9.    Maggie
10.    What A Waste Of Money
11.    Shades Of Grey
12.    It’s Your World
13.    Do You Care?

https://www.youtube.com/watch?v=5-P-hWKHQso

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein