- Werbung -
Dead Serious Recordings

Tuning kommen aus der San Francisco Bay Area und spielen einen melodisch-emotionalen Hardcore-Punk, welcher vom klassischen Orange-County- und D.C.-Hardcore beeinflusst ist, jedoch geschickt mit einer Prise NYHC und dem typischen Boston-Sound aus der Jahrtausendwende verfeinert wird. Ausgestattet mit einem kraftvollen Punk- und Hardcore-Sound, geht es textlich in ihren Songs um die Frage, was es in der heutigen Zeit bedeutet, menschlich zu sein und zu handeln.

Ja, die Musik von Turning ist verdammt schnell, aggressiv und energiegeladen, jedoch schafften sie es immer wieder, eine gehörige Portion Gefühl und Melodie in ihren Songs einfließen zu lassen. Ihre Songs klingen frisch und unverbraucht, trotzdem kann man Einflüsse von Bands wie Verbal Assault, Endpoint, Split Lip, Majority Of One, Dag Nasty, Comeback Kid and Suppression Swing deutlich heraushören. Musikalisch waren oder sind die Musiker von Turning aktiv in Bands wie Dead Hearts, Halfmast, Modern Problems, Until Your Heart Stops, First To Leave, Dying For It, Blaming You, Discourage und Spirits.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

- Werbung -
Optimist

Hier wird geliefert! Anders kann man dieses, am 29. März 2019 veröffentliche Album, nicht beschreiben. Es bollert und rumpelt vom ersten Moment an. Es hat was von einem anstehenden Kumpelstreffen, wo man nach Jahren seine „besten“ Klamotten einpackt, denkt das man mit einem neuen Bus abgeholt wird und sich dann in einem alten Bullie wiederfindent. Von weitem gesehen denkt man „Das sol ich mir jetzt noch antun?“ Und sobald man mit seinen Freunden drin sitzt merkt man, dass es schöner nicht sein könnte.

Die Bandbreite allein im Gesang ist der Knaller, die Bay-Area klar zu hören, dann wird es wieder flotter, wieder langsamer aber es bleibt immer aggressiv nach vorne. Zwischendurch hat man das Gefühl in einer wankenden Nussschale zu sitzen und sich vor Spaß kaputt zu lachen. Dabei haben die Texte nicht wirklich oft mit Lachen zu tun, sondern spiegeln Probleme wieder, die überall anzutreffen sind. Die Gesamtheit der Musik von Turning ist der Wahnsinn und in dem Umfeld auf den Punkt gebracht. Anders kann ich es nicht beschreiben. Überzeugt euch selbst von dieser tollen Scheibe.

Cheers

Günni

Tuning

Pressing Info        

  • 100 orange   (Band and Label)
  • 100 gold        (Coretex Records Exclusive)
  • 100 yellow   (Revelation Records Exclusive)
  • 100 purple   (CoinToss Records Exclusive)
  • 100 clear with black smoke (Cargo Distribution Exclusive)
  • 150 white and black marbled

Tracklist:

Side A

  1. Kara Thrace
  2. Hanging Thread
  3. Hospice Care
  4. Murphy it’s you

Side B

  1. Man of Science, Man of Faith
  2. Hawkeye Pierce
  3. The Human Condition
  4. Richard Harrow l
  5. Farewell, big brother

Mehr Informationen über TUNING

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben