Nach den überragenden Samplern Help4Nepal Vol. 1 (Review hier) und Vol. 2 (Review hier) gehen Sascha und Bela vom Child8Project mit seinem neuesten Streich Protect Humanity erneut in die Vollen. Zusammen mit STELP e.V. geht es nun um den Aufbau von vier Häusern in Tansania. Drei Häuser für Kinder und Babies sowie eine Schule, dazu Wasserversorgung. Alle Einnahmen werden gespendet.

Am Konzept hat sich nichts geändert: eine vollgepackte LP in verschiedenen Farben und haufenweise Bands für die guet Sache, die sowohl exklusive als auch altbekannte Stücke zur Verfügung stellen. Auch diesmal wurden wieder klangvoille Namen zur Mitarbeit bewegt. So stellten Feien Sahne Fischfilet ihren Hit Zurück in unserer Stadt zur Verfügung, Oxo86 den fantastischen Song Rien ne va plus und Pascow den Klassiker Wenn Mila schläft. Rares Material gibt es natürlich wieder von Das frivole Burgfräulein, also Belas Band. Hier gibt es eine exklusive Cut-Version von Hallo aus dem bald ertscheinenden Album Rumbalotte, stilecht als Kurzes Hallo betitelt.

Bisher auf Vinyl unveröffentlicht sind Flick Knives Molotov, Sturm und Drang von Nasty Party und Crazy & The Brains Punkrocker (ein Teddybears feat. Iggy-Pop-Cover). dazu gibt’s altbekanntes von anderen Bands. Gefreut habe ich mich auch sehr über Neonschwarz und damit auch einem meiner liebsten Hip-Hop-Acts mit ihrem Überhit Dies Das Ananas.

- NEWSLETTER -

Ergänzt wird die wunderschöne Vinyl noch um ein kleines Booklet mit Bandvorstellungen und Vorwort. Insgesamt ein Must-Have sicherlich.

Hier die Tracklist:

01. Das frivole Burgfräulein – Kurzes Hallo
02. OXO86 – Rien Ne Va Plus
03. Flick Knives – Molotov
04. Pascow – Wenn Mila schläft
05. Duchamp – The Art of Defiance
07. Nasty Party – Sturm and Drang
08. Berlin Blackouts feat. Peter Bywaters – Gonna Go Now
09. Krang – Time is Ticking
10. Crazy & The Brains – Punk Rocker
11. Feine Sahne Fischfilet – Zurück in unserer Stadt
12. Tagada Jones – Mort Aux Cons
13. Big D and the Kids Table – Little Bitch
14. The Dead Krazukies – Burn Out
15. Clowns – Sarah
16. Neonschwarz – Dies das Ananas
17. Non Servium – El Rodillo del Kaos

- Werbung -
WTF Records

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein