VSK

Groß war meine Freude, als ich vernahm, dass die Deutschpunk-Kombo VSK eine neue Veröffentlichung geplant hat, die nun genaue Formen angenommen hat.
Die Freude war nicht zuletzt so groß, weil der Versaute Stiefkinder Song Söldner einer meiner Favoriten auf der 96er Compilation BRD Punk Terror Vol. 1 war.

Und nun dürfen wir sogar noch einmal in den Genuss dieses Songs kommen, denn die nun in VSK umbenannten Stiefkinder haben sich dem Song noch einmal angenommen und in ein neues Gewand gesteckt.

 
VSK – Auf allen Wegen (2020)

Der Track, der damals auf der 96er Veröffentlichung Die Demokratie muss gelegentlich in Blut gebadet werden zu finden war, wird nun auch Teil ihres neuen Albums Auf allen Wegen sein.
Das Debüt der Band wird am 13. März als CD und LP auf Twisted Chords erscheinen.
Darüberhinaus wird es eine Tape-Version geben, die über Black Cat Tapes veröffentlicht wird. Auf dem Album werden neben 11 neueingespielte Versaute Stiefkinder-Klassikern auch fünf neue Songs sein.

2013 kehrte ein Teil der Originalbesetzung der Versauten Stiefkinder als VSK zurück, die von Martin K. und Nils von Rasta Knast an der Gitarre und am Schlagzeug sowie Steff von Alarmsignal komplettiert wurden. Seit April letzten Jahres ist für Steff der Julian von Gloomster als Sänger mit dabei, welchen wir auch bereits in unserer Rubrik 10 Records To Die For hatten.

- Umfrage -

Was aus der Auswahl ist euer bisheriges Album des Jahres?

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein