World Demise - World Demise (2018)
World Demise - World Demise (2018)
- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

World Demise ist eine neugegründete Band aus New Jersey, die sich aus Mitgliedern von Bands wie Suburban Scum, The Mongoloids und Manipulate zusammensetzt. Ihr selbstbetiteltes Debüt, das zunächst digital und nun auch physisch über Demons Run Amok Entertainment erscheinen wird, enthält sieben Songs, die es ordentlich in sich haben.

World Demise - Suburban Scum, The Mongoloids, Manipulate
World Demise [photo by Sean P. Sullivan]
Hier gibt es sehr brachialen, wütenden Hardcore, der richtig groovig und alles andere als matt und flach aus den Lautsprechern schießt. Der Sound orientiert sich dabei stark an die Großen ihre Nachbarschaft New York – Madball, Merauder, Biohazard und auch Hatebreed sind allesamt Namen, die bei World Demise nicht fern liegen. Hinzu gesellen sich dosierend Einflüsse aus dem Beatdown-Bereich.

Höhepunkt einer insgesamt richtig starken EP, der dem Hardcore-Fan von heute dringendst empfohlen werden kann, ist der Track Dead & Gone, der vor Abwechslung nicht nur durch den sehr gelungenen Guestpart von Incendiary-Sänger Brendan Garrone so strotzt.

Die sehr markante, bitterbös klingende Stimme vom ehemaligen The Mongoloids Sänger Greg Falchetto drückt diesem Release den Stempel auf und passt perfekt zum harten Klangbild.

Eins ist gewiss: Von World Demise wird man in Zukunft noch öfter hören!

Tracklist

  1. Asylum
  2. No Return
  3. Final Damage
  4. The Forgotten Ones
  5. Turn To Ash
  6. Dead & Gone
  7. Heavy Hand
Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben