- Werbung -
Scheisse Minnelli

A Vulture Wake haben nach ihrem grandiosen Debütalbum The Appropriate Level of Outrage noch einmal eine drei Track EP mit dem Namen Fall Prey nachgelegt.

Die Band formierte sich 2016 bestehend aus Szenegrößen wie Chad Price (ALL, Drag The River), Joe Raposo (RKL, Lagwagon), Sean Sellers (Good Riddance, The Real McKenzies) und Brandon Landelius (Authority Zero, The Mag Seven).

Qualitativ knüpfen die Songs nahtlos an das Material des Longplayers an. Der Sound der Band hat einen extrem hohen Wiedererkennungswert, gepaart mit der unverkennbaren Stimme von Chad Price macht diese neu gegründete Combo einfach nur mächtig Punkrock-Laune. Besonders hervorzuheben ist der erste Song Collateral Damage, der unter Beweis stellt was möglich ist, wenn sich vier so großartige Musiker zu einer Band zusammenschliessen.

Wir hatten in diesem Jahr auch die Möglichkeit mit Gitarrist Brandon Landelius ein Interview zu führen, in dem er unter anderem eine Tour in Deutschland für das kommende Jahr in Ausssicht stellte. Das Ganze könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

A Vulture Wake - Punk-Rock Band
A Vulture Wake
Tracklist:
  1. Collateral Damage
  2. Rifferton
  3. Feed The Machine

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben