Für Agnostic Front geht es 2018 sogar noch zweimal auf Europa-Tour. So steht neben einer Tour im Sommer, die einige Open-Air-Auftritte beinhaltet, auch eine Tournee im Herbst auf dem Programm.

Die NYHC-Legende verkündete erst vor kurzem, dass man die Arbeiten an einem Nachfolger von The American Dream Died (2015) begonnen habe. Das Album wird im Winter 2018 / 2019 über Nuclear Blast erwartet.

Unser Interview mit Vinnie Stigma, das wir 2015 im Stattbahnhof Schweinfurt führen konnten, findet ihr hier.

Hier die Termine:

Agnostic Front – Tour 2018

27.07 Bausendorf – Riez Open Air (Germany)
28.07. Chemnitz – Ajz Talschock (Germany)
29.07. Hamburg – Knust (Germany)
30.07. Düsseldorf – Ratinger Hof (Germany)
01.08. Paris – Petit Bain (France)
02.08. Aachen – Musikbunker (Germany)
03.08. Lappeenranta – LPRHC Fest (Finland)
04.08. Gränichen – Open Air Gränichen (Germany)
05.08. Freiburg – Atlantic (Germany)
06.08. Ulm – Eden (Germany)
07.08. Bremen – Tivoli (Germany)
08.08. Herning – Spray Paint The Walls (Denmark)
09.08. Oberhausen – Kulttempel (Germany)
11.08. Lindau – Club Vaudeville (Germany)
12.08. Graz – Explosive (Austria)
13.08. Rimini – BayFest (Italy)
15.08. Brescia – Festa di Radio Onda D’Urta (Italy)
16.08. München – Backstage (Germany)
17.08. Vyškov – Pod Parou (Czech Republic)
18.08. Wien – Viper Room (Austria)
19.08. Berlin – SO36 (Germany)

31.10.2018    Laval (Le 6PAR4)
01.11.2018    Münster (Sputnikhalle)
02.11.2018    Vitry-le-Francois (Orange)
03.11.2018    Eindhoven (The Sound of Revolution)
04.11.2018    Audincourt (Le Moloco)
05.11.2018    Nancy (915kaffe)
07.11.2018    Chames (Rock’n’Roll Stage)
09.11.2018    Marseille (Espace Julien)
10.11.2018    Vitoria-Gasteiz (Gasteiz Calling)

- Werbung -
BDHW

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben