Seit dem 16. Juni 2017 ist die neue und gleichzeitig letzte Single des Audiolith Singles Club erschienen. Die Nummer 10 schließt eine Reihe, die 2010 mit Supershirt / Captain Capa begonnen hat. Jedes Mal wurden zwei mehr oder weniger zusammenpassende Künstler auf einer 7“ versammelt, um mit exklusiven Stücken aufzutrumpfen (ein Review findet ihr hier). Schade, eine wirklich schöne Reihe findet damit ihr Ende.

HamburgerAbschaum Copyright Audiolith

Hamburger Abschaum existieren schon seit ewiger Zeit. Eine kleine DIY-Band aus, na, woher wohl? Ein Demo sowie ein Album in Eigenproduktion sind die magere Ausbeute der Altpunx aus Hamburg. Dabei ist zumindest Hetze ein netter, kleiner Skapunktrack, eine Hymne für Hausbesetzer und Bauwagenpunks. Ein Schritt nach vorn klingt mit der Bäsersektion ein bisschen wie ne härtere Variante von Feine Sahne. Schön nach vorne gehender Klopper. Zwei Tracks, die man sich auch gerne noch mal anhört.

 
Poebel MC Pressefoto

Pöbel MC wird der eine oder andere als Support von Waving the Guns kennen, war auch schon mal auf dem Album der Rostocker Rapgruppe vertreten (Review hier). Solo hört sich der MC ziemlich nach MC Bomber an, verwundert auch nicht, starteten doch beide auf dem Indie-Label Upstruct. Ganz netter Track.

Schade, dass die Reihe zu Ende ist. Zum Schluss noch eine Übersicht über die bisherigen Teile der Reihe:

#1 Supershirt / Captain Capa
#2 Deine Elstern /Herrenmagazin (feat. Frittenbude)
#3 ClickClickDecker / Gisbert zu Knyphausen
#4 Fuck Art, Let’s Dance! / Tubbe
#5 Rampue / Joney
#6 Neonschwarz / Kobito
#7 Egotronic / grim104
#8 Finna / Image Ctrl
#9 Waving the Guns / Kaput Krauts
#10 Hamburger Abschaum / Pöbel MC

- Umfrage -

Was aus der Auswahl ist euer bisheriges Album des Jahres?

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein