(Interview vom 21.04.2018)

Nachdem die Killerpilze dem Publikum im Club Cann ordentlich eingeheizt hatten, konnte ich sie auf ein Getränk treffen, um ihnen ein paar Fragen zu stellen.

2017 feierten die Jungs ihr 15-Jähriges Bandjubiläum. Zu diesem Anlass veröffentlichten sie ihre Filmbiographie Immer noch jung, die Fans, noch nicht Fans und Kritikern einen Einblick in die Bandgeschichte und in das Musikgeschäft im Allgemeinen ermöglicht.

Was die Killerpilze sonst noch zu erzählen hatten? Schaut hier:

- Newsletter -
 

Song Credits: The Tips – Wait & Buy

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragLAURA JANE GRACE (Against Me) veröffentlicht neuen Song
Nächster BeitragNO°RD – Paläste ::: Review (2018)
Moin, ich bin Sandra Monterey aus Hamburg und seit 2018 dabei. Als bekennender Vinyl-Junkie und Saxophonistin/Gitarristin/Bassistin konsumiere ich am liebsten Ska-Punk und Punk Rock. Am wohlsten fühle ich mich im Photopit, aber ich führe auch gern Interviews mit den von mir geknipsten Bands. Im März 2018 habe ich selbst einen Soli-Sampler zu Gunsten von „Kein Bock auf Nazis“ herausgebracht (Hate Divides – Music Unites) und daraus entstand eine große Leidenschaft und viel weitere Zusammenarbeit mit tollen Bands (Punks on Ice, Tattoos For Good, HiD meets Punk Rock), die mir einen tiefen Einblick in die Szene ermöglichen. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft in der Punk-/Hardcore Szene beeindrucken mich immer wieder und erfüllen mich mit viel positiver Energie. Stay posi and see you in the (Photo-)Pit!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein