Blisterhead – The Stormy Sea ::: Review (2021)

Am 25. Mai haben Blisterhead über Laketown Records ihr nunmehr fünftes Album veröffentlicht, womit sie einige neue Fans gewinnen dürften.

0
Blisterhead - The Stormy Sea (2021)
Blisterhead - The Stormy Sea (2021)
- Werbung -
WTF Records

Da mir die Schweden bisher gänzlich unbekannt waren, ging ich ohne große Erwartungshaltung an dieses Album heran. Erst nach ein paar Recherchen wurde meine Annahme, dass es sich um eine deutsche Combo handelt, berichtigt und ich frage mich, warum ich diese Band nie auf dem Radar hatte. Aber eins nach dem anderen.

Gleich zu Beginn machen Blisterhead klar, wohin die Reise gehen soll. Energiegeladener Punk-Rock gepaart mit ein wenig Rock’n’Roll und der ein oder anderen Oi!-Kante.

Blisterhead - The Stormy Sea
Blisterhead – The Stormy Sea

Die Songs strotzen nur so von Energie und vermitteln eine gewaltige Ladung Spaß. Ich bekomme direkt Lust auf einen schweißtreibenden Konzertabend und bin sicher, dass die Jungs auch live zu überzeugen wissen. Auf jeden Fall wissen die Schweden mit ihren Instrumenten umzugehen, was sich durch eine angenehmen Abwechslung bemerkbar macht. Inspiration hat man sich anscheinend bei Bands wie den Dropkick Murphys und Rancid geholt. Dabei klingen Blisterhead aber keinesfalls nach einem billigen Abklatsch.

- NEWSLETTER -

Thematisch werden auf dem Album einige altbekannte Themen (Arbeitsalltag, Monotonie, Polizeigewalt) angesprochen, weshalb dahingehend keine großen Überraschungen zu erwarten sind. Textlich kommen die Inhalte aber weder plump noch ideenlos daher. Im Song Monster bezieht man deutlich Stellung gegenüber Nazis und RassistInnen, ohne dabei größere Klischees zu bedienen.

Dass in diesem Album viel Liebe und Arbeit steckt, sieht man auch an der Gestaltung und der physischen Umsetzung der Platte. Diese kommt nämlich in transparent/türkisen Vinyl (180g) daher und liefert einen ausgezeichneten Klang. Das Coverdesign und die Idee dahinter sind auf dem Markt definitiv keine neue Errungenschaft (ebenso wenig wie der Albumtitel) aber die Umsetzung lässt wirklich keine Wünsche offen.

Blisterhead haben ein facettenreiches und energiegeladenes Album veröffentlicht, welches durchweg zu überzeugen weiß. Wer nach dieser LP keine Lust auf Livemusik und verrauchte Klubs hat, dem ist wirklich nicht zu helfen. Bei mir haben die Schweden mit The Stormy Sea auf jeden Fall ins Schwarze getroffen und ich freue mich auf die Gelegenheit sie auch einmal live zu erleben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Bull Brigade

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein