Cold As Life is back on the map! Die legendären Hardcore Band aus Detroit, Michigan gründete sich bereits im Jahr 1988 und veröffentlichte im Jahr 2000 mit Declination of Independence ihr erst zweites und bisher leider auch letztes Studioalbum, bevor sich Cold As Life ein Jahr später vorerst auflöste. 2007 feierte Cold As Life ein kurzes Comeback, bevor sie seit 2015 wieder voll im Hardcore Geschäfts zurück sind.

Nun erscheint auf Demons Run Amok Entertainment mit Suffer ein langerwartetes und heißersehntes neue Release mit zwei neuen Songs.

Cold AS Life Hardcore
Cold As Life (Foto zur Verfügung gestellt von DRA)

Suffer from self abuse
Make excuses why you use
Destroy your whole life
Pray to god for you tonight
Suffer

Song: „Suffer“

- NEWSLETTER -

Dort knüppeln Cold As Life dermaßen darauf los als wären sie in den vergangenen Jahren niemals weg gewesen. Extrem angepisster, rotziger Hardcore-Punk, der passend zum Sound in einer derartig geilen rauen Produktion aus den Boxen strömt, dass man beim Hören der beiden Tracks am liebsten seinen Fernseher aus dem Fenster schmeißen würde! Die Wut der Band infiziert den Hörer wirklich bereits mit den ersten Akkorden der beiden Songs.

Während der Track Suffer sich meist im vorderen Tempobereich bewegt, ist der zweite Song For The Few eher ein Midtempo-Song. Wirklich extrem schade, dass das Release nur zwei Songs umfasst, was ein fetter Minuspunkt ist – man möchte einfach mehr Cold As Life als knapp 7 Minuten Spielzeit. Da hilft leider nur die Repeat-Taste. Wer auf brutalen, rohen Hardcore steht, sollte Suffer nicht verpassen!

Die Single erscheint im Laufe des Jahres auf Demons Run Amok Entertainment. Cold As Life befindet sich gerade noch auf ihre erste Europatour seit 2007. Hier die letzten Shows:

30. Apr Rotterdam – De Baroeg (Netherlands)
01. Mai Geleen – Café De Meister (Netherlands)
02. Mai Antwerpen – Rocking Bull (Belgium)
05. Mai Ulm – Hemperium (Germany)
06. Mai Querfurt – Return To Strength Fest (Germany)

Bandcamp

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Bandcamp.
Mehr erfahren

Inhalt laden

- Werbung -
– Playlist: Happy Release Day
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragTHE BOUNCING SOULS – neues Musikvideo „Satellite“
Nächster BeitragUnited & Strong – Colorblind ::: Review (2017)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.
cold-as-life-suffer-review-2017Cold As Life is back on the map! Die legendären Hardcore Band aus Detroit, Michigan gründete sich bereits im Jahr 1988 und veröffentlichte im Jahr 2000 mit Declination of Independence ihr erst zweites und bisher leider auch letztes Studioalbum, bevor sich Cold As Life...

2 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein