Days N Daze (Photo by Brandon Walsh)
Days N Daze (Photo by Brandon Walsh)
- Werbung -
Nuclear Blast

Days N Daze legen mit Addvice ein weiteres Musikvideo aus ihrem neuen Studioalbum vor, das ihr am Ende des Beitrags findet. Sängerin und Gitarristin Jesse Sendejas zum Song:

When I wrote Addvice I just wanted to talk about how it feels to live in a cycle of addiction, how quickly and easily that cycle can get the best of ya, and how when the solution to your problems becomes the problem itself- it’s not difficult to get stuck in a loop of unhealthy coping mechanisms.

Das neue Album Show Me The Blueprints ist im Frühling diesen Jahres über Fat Wreck Chords erschienen. Unser Review zum Fat Wreck-Debüt von Days N Daze lest ihr hier.

Die seit 2008 aktive Folk-Punk-Band aus Texas kommt dann im Mai 2021 auf Europa-Tour, bei der sie unter anderem auf dem Punk In Drublic live zu bestaunen sein werden. Hier die bisher bestätigten Termine:

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Days N Daze auf dem Punk In Drublic Fest 2021

Punk In Drublic Update 2021
Punk In Drublic Update 2021

13.05. FR Chemillé – Théâtre Foirail
15.05. BE Boom – De Schorre Provinciaal Recreatiedomein
16.05. DE Berlin – Zitadelle Spandau
21.05. AT Wiesen – Festivalgelände Wiesen
22.05. DE Nürnberg – Max-Morlock-Stadion
23.05. IT Milan – Carroponte
29.05. UK Leeds – Slam Dunk Festival 2021: NORTH
30.05. UK Hatfield – Slam Dunk Festival 2021: SOUTH
04.06. DE Oberhausen – Turbinenhalle Oberhausen
05.06. DE Hanover – Kulturzentrum Faust
06.06 DE Mannheim – Maimarktgelände
10.06. FI Turku – Vanha Suurtori
12.06. NO Oslo – Oslo Spektrum Arena
13.06. SE Malmö – Malmö Folkets Park

Line-Up für das Punk In Drublic 2021

NOFX, Pennywise, Face To Face, Comeback Kid, The Baboon Show, Satanic Surfers, Pulley, Days N Daze, Me First & The Gimme Gimmes, Frank Turner & The Sleeping Souls, The Bombpops, MakeWar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein