Home Punk Deathtraps &#...

Deathtraps – Gotta Get Some ::: Review (2018)

0
Deathtraps - Gotta Get Some (CD - 2018)
- Werbung -
Dead Serious Recordings

Deathtraps – Gotta Get Some (CD – 2018)

In Eigenregie haben Deathtraps 2018 ihr Debütalbum Gotta Get Some veröffentlicht. Die Briten spielen tollen Schweinerock a la Gluecifer, Peter Pan Speedrock und Turbonegro. Den Einfluss von Gluecifer hört man dabei nicht nur in der Musik sondern auch der Opener ist nach einem Hit der Norweger benannt: Automatic Thrill.

Die Songs sind allesamt sehr eingängig und dadurch auch einfach mitzusingen. Live knallt das Ganze natürlich auch sehr! Ganz bewusst erfüllen Deathtraps auf der Platte auch das ein oder andere Klischee, jedoch alles cool, authentisch und mit einem Lachen im Gesicht! Die Aufmachung der CD ist schlicht . Man findet die Texte und auch sonst alle Infos die man braucht. Klanglich gibt es auch rein gar nichts auszusetzen. Richtig tolles Debüt! Hier wird man sicher noch einiges von zu hören bekommen!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben