Drömspell aus Italien veröffentlichen am 15. Oktober 2020 über Timebomb Records ihr Debüt Album Barbarie Futura.  Drömspell ist eine fünfköpfige Band aus Rom, die eine Mischung aus Punk, Hardcore und Crust und D-Beat spielen. Inspiriert wurden sie nach eigenen Angaben von Bands wie Discharge, Anti Cimex und Motörhead, was man den Jungs auch raushört.

Mit Barbarie Futura veröffentlichen Drömspell ein äußert eindrucksvolles Debütalbum. Schnell, hart und absolut in your face. Harte schnelle Riffs, verspielte Solis, ein vorantreibendes Schlagzeug und ein harter, dreckiger sehr aggressiver Gesang, lassen in den 28 Minuten Spielzeit keinen Zweifel aufkommen.

- Newsletter -
 

Die Römer wissen genau was sie tun, sie überrollen dich entweder oder sie nehmen dich mit auf ihre wilde Fahrt. Energiegeladen und alles andere als langweilig werden die Songs in knapp 28 Minuten Spieldauer auf den Hörer losgelassen. Über die Lyrics kann ich nicht viel sagen, da sie allesamt auf Italienisch sind. Ein saustarkes Debüt und eine absolute Empfehlung für den Liebhaber von lauter, schneller, aggressiver Musik.

Drömspell - Barbarie Futura (2020)
Template by Pixartprinting

Tracklist

  1. Intro
  2. Lacrime Lisergiche
  3. Fantasma In Catene
  4. Barbarie Futura
  5. Scia Di Morte
  6. Caos Suburbano
  7. Paralisi
  8. Pena Eterna
  9. Strazio Della Speranza
  10. Forgiato Nel Conflitto
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragCoreTex Records Weekly Top-20 (KW 41, 2020)
Nächster BeitragMOSCOW DEATH BRIGADE legen neues Video “Dirty White Sneakers” vor
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein