Fight Against Monuments - World Of Idiocy (2017)
Fight Against Monuments - World Of Idiocy (2017)
- Werbung -
Dedication Records

Fight Against Monuments ist eine fünfköpfige Hardcore Band Chemnitz, die sich 2016 gründete und ein Jahr späte ihre Debüt-EP World Of Idiocy auf hübschem 10″ Vinyl veröffentlichte. Die Platte enthält sieben Songs, bei der man sowohl instrumental als auch gesanglich sofort an Death Threat denken muss. Die Vocals von Axel (ehemalig Through Devastation) gleichen die von Aaron Butkus (Death Threat Frontmann) wirklich enorm und kommen ähnlich prägnant mit absolutem Wiedererkennungswert daher.

Insgesamt geht es auf der gesamten Platte durchgehend kompromisslos und hart zur Sache. Kein Platz für Pausen oder ruhige Parts – stets Vollgas. Die Gitarren bringen dabei leichte Metal-Elemente in die einzelnen Songs, ohne dass diese dabei überwiegen und der Hardcore so stets im Vordergrund bleibt.

Die Produktion der Song tut zum sehr fett daherkommenden Sound ihr übriges; besonders die Schlagzeugaufnahme knallt wirklich ohne Ende. Fett! Hier und da kommt auch Double Base zum Einsatz, die man sich hätte sparen können – aber Geschmackssache.

Fight Against Monuments liefern mit World Of Idiocy ein Debüt ab, das aufhorchen lässt. Ich freue mich auf mehr!

- Werbung -
BDHW

World Of Idiocy ist im Oktober 2017 in Eigenregie erschienen und kann direkt über die Band bezogen werden.

Mitglieder:
Vocals: Axel ( ex. Through Devastation)
Gitarre: Matze ( In Quiet Hour, Unkind, Inner Unrest)
Gitarre: Mike
Bass: Zimbo
Drums: Patrick ( ex. Colder Than Ice)

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben