HARM DONE – HAMMER TAPE 2015

HARM DONE ist eine Hardcore Band aus Frankreich (Nantes) mit Mitgliedern von Raw Justice und Regarde Hommes Tomber, die sich im Herbst 2013 gegründet hat. Nach der Debut-Single auf Straight & Alert Records, dem Label von HARM DONE Sänger Alexis, nahm die Band vier Songs für das Hammer Tape auf. Das Tape soll die Wartezeit auf die Debut-LP der Band verkürzen, die Ende des Jahres erscheinen soll.


Die insgesamt vier Songs werden in weniger als vier Minuten runtergebrettert. Direkt, kurz, hart, wütend! Erst vor kurzem haben die Franzosen ihre erste Europa-Tour beendet. Von dieser hat HARM DONE jetzt Live-Mitschnitte als Video der beiden Songs TWO WORLD und NO AUTHORITY BUT MINE herausgebracht hat. Das Video gibt einen guten Einblick über die Band. Metallischer Hardcore/Powerviolence mit einen leicht angehauchten Punk-Attitude. Die Songs kommen also, trotz einer Tracklauftzeit von durchschnittlich 1 Minute, sehr vielfältig daher.

Die Produktion dabei ist Top. Die markante Stimme von Alexis ist wunderbar herauszuhören, die Instrumente scheppern & knallen. Das gesamte Release, angefangen vom Sound bis hin zum Artwork, vermittelt etwas böses und düsteres. Zunächst beginnt HARM DONE mit 3 neuen eigenen Songs, bevor die Band am Ende des Tapes noch eine sehr gelungene Coverversion von SS Decontrol’s BOILING POINT zum Besten geben.

Debut-Album im Winter

HARM DONE liefern nach einen guten Demo mit dem Hammer Tape ein gutes Release ab. Im Winter folgt das Debut der Band und man kann gespannt sein, ob HARM DONE bei diesen noch einmal weiter entwickeln können.

- Werbung -
Demons Run Amok
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragNeues Video und 7″ von KOTZREIZ
Nächster BeitragTHIS IS BOSTON… Hardcore-Show mit The Rival Mob, In My Eyes und mehr
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, spiele selbst in einer Band namens Thin Ice, probiere mich im Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein